fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  24.5.2008 | 18:47 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Sonntag, 25. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill
 
 A Little Soul 
 
artist title
 Timmy Thomas Rainbow Power (1972)
 Hans Ehrlinger & His Orchestra One For You - One For Me (1976)
 Jose Feliciano Always There Something To Remind Me (1971)
 Gil Scott-Heron B-Movie (1982)
 The Rotary Connection Memory Band (1967)
 Sergio Mendes & His Brasil 66 For What It´s Worth (1970)
   
 
 
Connected (13-17)
  mit Gerlinde Lang

Im Gästezimmer: Firewater
Mr. Tod A. von der New Yorker Band Firewater spielt Lieblingsplatten. Was heißt hier New Yorker Band - zuletzt hat Tod Ashley wie er mit vollem Namen heißt, ja auf Bali gelebt, und seine Mitmusiker sind sowieso immer in alle Windrichtungen verstreut wenn sie nicht gerade im Studio oder auf Tour sind. Nach vier Jahren haben Firewater kürzlich endlich wieder ein Album veröffentlicht: "The Golden Hour" ist in New York, Israel, Indien, Pakistan, auf Bali, in Thailand und in der Türkei entstanden. Ein gelungenes World-Punk-Album also. Und einen gelungenen World-Punk Mix spielt Tod A. von Firewater auch im FM4 Gästezimmer.
 
 
artist title
 Os Mutantes A minha menina
 CalexicoGuero canelo
 Mercury Dance Band Envy no good
 SkatalitesAlley pang
 RosapaedaTa travudia (Rootsman Remix)
 Balkan Beat Box Sunday Arak
 The Clash Know your rights
 Figli Di Madre Ignota Ole ole
 Nouvelle Vague Too drunk to f***
   
 
 
  Lesestoff:
LJohnny Glynns Roman "Sieben Tage" war 2007 das Debüt des Jahres auf der britischen Insel. "Sieben Tage" ist eine brutale Jekyll-and-Hyde-Geschichte (Bret Easton Ellis lässt grüßen!), "eine rücksichtslosere Version von Raskalnikov", wie das englische Indie-Magazin "Dazed and Confused" anmerkte. "Sieben Tage" ist die erschütternde Beschreibung der Seele eines jungen Mannes, den stets sein schlechtes Gewissen verfolgt und dessen innere Stimme Normalität nicht zulässt. Eva Umbauer hat das Buch für FM4 gelesen.

Ben X
Ben ist autistisch und wird von seinen Mitschülern gequält. Er zieht sich immer mehr in seine eigene Welt zurück, in der er in seinem liebsten Onlinespiel "Archlord" Heldentaten besteht. Er spielt es, wann immer er kann und versucht, für die Widrigkeiten des wahren Lebens zu trainieren. Mit seiner Internetgefährtin Scarlite meistert er alle Herausforderungen und Gefahren, die ihn in der realen Welt überfordern. (Gerlinde Lang)

Tipp des Tages: Dinosaur Jr., zu sehen am 25. Mai im Posthof Linz und am 26. Mai in der Arena in Wien (Eva Umbauer)

Filmfestival in Cannes
Markus Keuschnigg ist für uns an der Côte d'Azur.

Schweiz im Bild (Zita Bereuter)

Science Busters
Martin Puntigam, Prof. Heinz Oberhummer, Univ.Lekt. Werner Gruber und die Welt der Physik.
 
 
 
World Wide Show (17-19)
  with Gilles Peterson
 
 
artist title label
 D'AngeloAfrica (Acoustic)White
 James BrownSunny [Netta S Remix]White
 Willie Colon/Reuben BladesPlastico [Bugz in the Attic Mix]Fania
 Angela BofillPeople Make The World Go RoundWhite
 Rodney HunterHuntermatic [Skwerl Mix]G-Stone
 Aroop RoyThe Lonely YearsWhite
 KarizmP***k YouWhite
 Herbie HancockNobuSony
 FemiWood And StringsFemitone
 IncognitoN.O.TDome
 Morgan Zarate ft Eska & Ghostface KillahSticks & StonesTest
 FatimaUniteWhite
 AD BourksJ.J. AdamsTreble O
 James PantsCosmic RappStones Throw
 Dennis AlcaponeRun RunHeartbeat
 Sam CookeWonderful WorldBMG
 Kate BushBabooshkaEMI
 Don CovayIf There 's A Will There's A WayCherryred/RPM
 Sly StoneYou Caught Me SmilinBMG
 ParliamentUnfunky UFOCasablanca
 Jackson 5Mirrors Of My MindUniversal
 Dr Buzzard's Original Savannah BandSunshowerBMG
 Sam CookeWonderful World (Reprise)BMG
 BullionGet FamiliarOne-Handed Music
 Flying LotusTestamentWarp
 TribeVibes From The TribeHefty
   
 
 
Zimmerservice (19-21)
  mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden hier Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentliche bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Wünsche per Mail an fm4@orf.at.

[Playlist]
 
 
 
Im Sumpf (21-23)
  mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Wer ist Israel?
Der Journalist und Historiker Tom Segev gilt als einer der Impulsgeber der Aufarbeitung der israelischen Vergangenheit und der Schattenseiten des zionistischen Projekts. Letzte Woche stellte er, passend zum 60. Geburtstag Israels, die deutschsprachige Übersetzung von "Die ersten Israelis" vor - eine anschauliche Studie über die Gründungstage des als jüdisch und demokratisch konzipierten Staates um 1949. Die Ausstellung 'overlapping voices' im Essl Museum in Klosterneuburg vereint jüdische und arabische Positionen aus dem ethnisch und religiös mehrfach aufgespaltenen Land, die zumeist Fragen von Identität, Sichtbarkeit und Repräsentation in der Region bearbeiten, jedoch keine simplen Antworten auf die verfahrene politische Situation nahelegen wollen. Ein Gespräch mit dem israelischen Künstler und Co-Kurator Tal Adler.

Der Himmel ist blau. Ich auch.
Walter Rufer darf man getrost den faulsten Schriftsteller Deutschlands nennen. Ein schmales Büchlein - das ist alles, was dieser Münchner Boheme der Sixties aus dem Ärmel geschüttelt hat. Eine Wieder-, nein: eine Neuentdeckung.

Der Ursonaten-Brian Eno-Mix-Remix
Die Kasselruther Band Bob steht Rede und Antwort über ihr neues, gar nicht einsilbiges Album Tom.
 
 
 
Graue Lagune (23-00)
  mit Fritz Ostermayer
 
 
 
Liquid Radio (00-01)
  Muting the Noise in the mix

Das Berliner Label Innervision Records präsentiert eine Kollektion atmosphärischer Elektronik-Klänge für die Wohnzimmer der 2000er Jahre ? mit guten alten Bekannten wie Klaus Schulze, Henrik Schwarz, I:Cube, Terre Thaemlitz und vielen anderen.

 
artist title
 I:CUBE Nuees Ardentes
 KOSSNegai
 KAMMERFLIMMER KOLLEKTIEF That's How The Lights Get In
 HENRIK SCHWARZ Arthur
 TERRE THAEMLITZ Get In And Drive
 AMEDoldrums
 TOKYO BLACK STAR Kagura
 KLAUS SCHULZE Invisible Music
   
 
 
Soundpark (01-06)
  mit Susi Ondrusova)

Musik aus Österreich: Das älteste Stück wird heute aus dem Jahr 1981 sein und nennt sich "Flieger" von Blümchen Blau und findet sich in den Top10 von Gerhard Stögers "New Wave Hadern aus Wien". Das neueste Stück wohl von Go Die Big City: "Go Spiders Go Part 2" lautet der schlichte Titel.

Dazwischen gibt es zum Beispiel eine Listening Session von Folklabors Debütalbum "The Slider In Advance", ein Livemitschnitt von The Ghost&The Band, sowie neues von Tumido, Bernhard Schnur, Clara Luzia, Destroy Munich, Zeebee und Lorelei Lee. Hörproben gibt es weiter von Monochroms "Carefully Selected Moments"-Compilation sowie aus der "10 Jahres Compilation" vom jubilierenden Wiener Gürtellokal rhiz.

1:00-2:00 Neuvorstellungen/ Termine
2:00-3:00 Folklabor "The Slider In Advance" Listening Session
3:00-4:00 The Ghosts&The Band Konzertmitschnitt
4:00-5:00 10 Jahre Rhiz, Monochrom, Bernhard Schnur.
5:00-6:00 80er New Wave Mix

FM4 Soundpark - your place for homegrown music.
 
fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick