fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  30.12.2008 | 18:23 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm, Mittwoch, 31. Dezember
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman and Barbara Matthews

Der letzte Tag des Jahres 2008.
Na wummsti.
 
 
 
Sunny Side Up (10-13)
  with John Megill

Miriam Makeba / Xica Da Silva (1978)
(in memoriam Miriam Makeba 10. November 2008)

Jimmy McGriff / Fat Cakes (1969)
(in memoriam Jimmy McGriff 24. Mai 2008)

Al Wilson / My Song (1974)
(in memoriam Al Wilson 21. April 2008)

Irene Reid / I Must Be Doing Something Right (1972)
(in memoriam Irene Reid 4. Januar 2008)

Yma Sumac / Gopher Mambo (1954)
(in memoriam Yma Sumac 1. November 2008)

Isaac Hayes / Moonlight Lovin' (1977)
(in memoriam Isaac Hayes 10. August 2008)
 
 
 
Connected (13-15)
  mit Mirjam Unger

Das Kulturhauptstadtjahr 2009 wird heute offiziell in Linz eröffnet, bevor das Raketenfeuerwerk loslegt, versucht sich Veronika Weidinger darin, einen kurzen Überblick über das umfangreiche Programm zu geben.

Attwenger spielen in Linz zur Eröffnung des Kulturhauptstadtjahrs 2009 - wie die zwei oberösterreichischen Musiker zu Linz09 stehen? Attwenger sind im FM4 Studio zu Gast.

Musik für 2009
Bands wie Navel und Jolly Goods haben es schon nachgemacht: Blues-Punk. Die Bands fürs neue Jahr-Empfehlung die sich auf dem selben musikalischen Parkett bezieht kommt diesmal aus Kanada und heisst The Pack A.D. (Susi Ondrusova)

Film: Mein halbes Leben
Der Österreicher Marko Doringer erzählt in seiner Debütdokumentation von einer großen Sinn- und Existenzkrise, die ihm mit 30 erfasst: Aus dem Zweifel bisher nichts erreicht zu haben, keinen Job und keine Familie zu haben, besucht er Jugendfreunde und deren Leben und seziert ironisch distanziert und seriös ergreifend zu gleich sein Dasein. Petra Erdmann hat Marko Doringer zum Interview getroffen.
 
 
 
Die FM4 Jahrescharts 2008 (15 bis 19)
  mit Robert Zikmund

Die Spannung ist groß: Welcher von den vielen formidablen Ohrwürmern schafft es auf Platz Eins? Oder ist es ein Außenseiter, der sich unbemerkt an allen fast schon sicheren Siegern vorbeischleicht? Robert Zikmund präsentiert die großen 50 - die besten Songs des Jahres 2008.
 
 
 
Projekt X Silvestershow (19.00 - 00.30)
  mit Haipl / Knötzl / Votava

Die Hauptprojektleiter läuten das neue Jahr ein. Welche speziellen Gäste Votava, Haipl und Knötzl sich für die Silvesternacht eingeladen haben, bleibt eine Überraschung... auf jeden Fall werden es hochrenommierte Persönlichkeiten aus Funk und Fernsehen sein. Oder - auch nicht. Hörenswert ist die Projekt X-Silvestershow in jedem Fall.
 
 
 
FM4 Silvesternacht (00.30 - 8.00)
  mit Natalie Brunner

Christopher Just, österreichischer bestaussehender Technopopper und abgebrühter Ravehase der ersten Stunde, hegt eine tiefe Leidenschaft für Trash und elektronische Beats. Die packt er für uns in einen Mix, dass es nur so scheppert. Bist du deppert.


fm4 playlist    
 
artist title
 mgmt kids (soulwax remix)
 fake blood mars
 hatiras, mc flipside autograph
 deadmau5 hi friend
 ac slater jack got jacked
 larry tee bounce
 sharooz get off (miles dyson remix)
 dada life cash out drop in
 the ting tings great dj (calvin harris remix)
 malente hyperactive
 
 
  DJ Sinden aus London ist ein vielbeschäftigter DJ, Producer & Remixer. Global Streetfunk, HipHop, Grime, House sind die Stichworte; gemeinsam mit Partner Taylor betreibt er das Label Counterfeet und hosted die Clubnacht Get Familiar im Fabric, London
 
fm4 playlist    
 
artist title
 Machines don't care Beat Bang (Mujava rx) (Herve re-edit)
 Metronomy Thing for me (Sinden rx)
 Scottie B & King Tutt Africa Chant (Top Billin rx)
 Project Bassline Drop the pressure (The Count's rx)
 Act your age The Flash (Rico Tubbs rx)
 Proxy Raven
 Moves !!! All skate
 Zomby Rumours & revolutions
 Chase & Status Runnin
 
 
  FM4s Operator Burstup verliert sich nicht nur gerne in digitalen Welten, sondern auch in den Tiefen seines Plattenkoffers und serviert uns die feierfreudigsten Drum&Bass-Tracks von 2008 zur Jahreswende.
 
fm4 playlist    
 
artist title
 J Frequency fest. MC Darrison Get With It
 DJ Fresh Gold Dust
 Zeal Torment
 Original Sin Feels Good
 Zyon Base Ghetto Blues
 Micky Finn and Erb N Dub Attention
 Micky Finn and Erb N Dub Stop
 Lomax Resist
 Lyptikal Hit Me
 EZ Rollers and Tali Liar Liar
 Pendulum Propane Nightmares VIP Remix
 
 
  Reduzierte Killergrooves und OldSchoolTechnoStyles beherrscht der in London lebende Österreicher Florian Meindl perfekt. Deshalb war er verdienterweise auch schon bei LaBoum Deluxe und Swound Sound zu Gast. Für unsere Jahresendsause hat er einen feinen Mix geschickt.
 
fm4 playlist    
 
artist title
 Marc Romboy And Chelonis R Jones__Helen Cornell (2000AndOne Dub) SYSTEMATIC
 CHAIM Wednesday June (Original_Mix) bpitch control
 Martin Eyerer Barbers Pole (Kling Klong)
 oliver koletzki and florian meindl tiger (FLASH008)
 Johnny D Soleil (Delete Vocal Remix) [Safari Electronique]
 Format B Edding 850 (highgrade)
 FLORIAN MEINDL blast (trapez)
 
 
  Goldfish & Der Dulz
Hinter dem Pseudonym verstecken sich Maurice Dulz und Jörg Fischer aus Bremen. Bei diesen Jungs wird Techno als ?galante, vielschichtige Intelligenzform? (O-Ton) zelebriert, was beweist, dass repetive Beats auch zum Philosophieren anregen können. Ihre Homebase heisst Boxer Recordings, ihr Sound ist knusprig und frisch.

fm4 playlist    
 
artist title
 1.roman ivneues testament
 2.pettersome polyphony
 3.louderbachfruehstück
 4.niederflurtypo
 5.fabrice ligthe track
 6.the jackalsjack a..int back
 7.goldfish + der dulzsuite
 8.the jackalsthings change (steve bug mix)
 
 
  Das Münchner Qualitätslabel Gomma Records gibt es jetzt schon seit 8 Jahren. Heuer wurde das zweite Album von Mathias Modica alias Munk veröffentlicht, die Singles "Live Fast Die Old" und "Down In L.A." rotierten auch in der FM4 Playlist fleißig. Grund genug, den Herrn um einen Sylvester Mix zu bitten!
 
fm4 playlist    
 
artist title
 Kano   I'm Ready
 Ecort A Bright New Life
 Sneaky Sound System When We Were Young (Breakbot Remix)
 Munk with Asia Argento Live Fast Die Old (Maral Salmassi Remix) 
 Munk Down In L.A. (Shazam Version)
 Munk You Never See Me Back Down (Migumatix Remix)
 LeLe Breakfast (Mercury Remix)
 Golden Bug Bisco
 Golden Bug LookLookLook (In Flagranti Remix)
 
 
  Steve Kotey aus London gehört als DJ zum Umfeld der Chicken Lips Posse und ist ein echter Herumtreiber in der Welt der ClubCulture. Seine Spezialität ist eklektischer NuDisco Sound der avancierten Schule - nachzuhören in seinem Mix. Den gibt es übrigens als Download hier.

no playlist
 
 
 
  DJ Turmix aus Barcelona interessiert sich schon seit den späten 1980er Jahren für runde Plastikscheiben und was man damit so alles anstellen kann. Seit Herbst diesen Jahres tut er eben das in New York City, wo er mit Leuten wie Nickodemus (Turntables At The Hudson) und Sabo (von den Sol Selectas) unterwegs ist und einen eigenen Club in Vorbereitung hat. Expect Latin Grooves und Polyrhythmic World Beats.
 
 
 
  Ulf Lindemann alias [dunkelbunt] ist von Hamburg nach Wien gekommen, wo er als Produzent, DJ und Gewürzmischer tätig ist. Er sieht sich ständig auf der Suche nach neuen musikalischen Fusionen und Formen zwischen Jazz, Swing und Elektronik, vom Balkan über den Maghreb bis nach Indien. Dementsprechend bunt ist auch sein Mix - World Music at its finest!

fm4 playlist    
 
artist title
 1. gry with f.m. einheit and his orchestra princess crocodile
 2. waldeck memories
 3. combo fibre de paris
 4. caravan palace jolie qouine
 5. dunkelbunt cinnamon girl
 
 
  Der Mann im Skelettanzug nennt sich Esser, wird im kommenden Jahr die Kaiser Chiefs auf deren UK Tour supporten und 2009 auch sein erstes eigenes Album rausbringen. Bis dahin unterhält er uns mit einem Vintage Reagge & Ska Mix.

(no playlist)

fm4 links
  fm4.orf.at/trackservice

fm4.orf.at/stream
   
fm4 links
  Zurückblättern im Programm
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick