fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  18.10.2000 | 18:44 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Donnerstag, 19. Oktober
 
 
 
 
Morning Show (6-10)
  mit Stuart Freeman

Viennale: In der Dokumentation The filth and the fury erzählen die Bandmitglieder der legendären Punk-Band "The Sex Pistols" ihre wahre Geschichte. Regisseur Julien Temple hat aktuelle Interviews mit einem Sid-Vicious-Gespräch aus dem Jahr 1978 kombiniert. Renée Gadsden hat sich beim Viennale-Publikum umgehört, wie betörend es "The filth and fury" gefunden hat.
 
 
 
Reality Check (12-14)
  mit Hal Rock

Paralympics: Zum elften Mal findet dieser Behinderten-Sportwettbewerb statt und wurde gestern in Sydney eröffnet. Ein Bericht von Shelly Horton.

Jugoslawische Wirtschaft: Jugoslawien ist eines der ärmsten Länder Europas und gestern wurde eine große Menge Lebensmittel von der "International Community" für den Winter gebracht. Ein Gespräch mit dem Wirtschaftsexperten Vladimir Gligorov (IWWI).

Big Brother: Bacillus 293 - der älteste Organismus der Welt wurde nun entdeckt. Die Entdeckung bringt die wissenschaftlichen Theorien über die Entstehung des Lebens durcheinander.

MP3.com: Im Rechtsstreit mit der Musikindustrie dürfte sich nun eine Lösung abzeichnen. MP3 würde 30 Mio. Dollar für die Rechte an 1 Mio. Lieder bezahlen, sowie für jeden Download nochmals umgerechnet 40 Groschen. Wird das irgendwann zu teuer für MP3 ?

Autofahrer-Symposion: Hat man einmal den Führerschein, so muss man sich nie wieder einer Prüfung stellen. Jetzt gibt es Überlegungen, ob Autofahrer nicht regelmäßig zu Nach-Tests und Augenuntersuchungen gehen sollten. Ein Studiogespräch mit Wolfgang Rau (Verkehrsclub Österreich) und Phone-in für Hörer.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Czesch und Martina Bauer

Junge Autoren haben's schwer
Stefan Buchberger kann ein Lied davon singen. Der 24-jährige Wiener Autor hat mit Wie streunende Hunde einen witzig bösen Erstlingsroman geschrieben, den er nun über den Internet Verlag Books on Demand vertreibt. Stefan Buchberger ist in Connected zu Gast, erzählt über seinen Roman und alternative Distributionsformen neuer Literatur. [more]
 
 
 
Update (17-19)
  mit Hannes Eder

Viennale: Mit "Fucking Amal" hat der schwedische Regisseur Lukas Moodysson eine ganz untranige Coming-Out-Geschichte eines Mädchens fabriziert und damit ein brilliantes Porträt über Jugend-Cliquen in "Hinterweltdörfern" fabriziert. Wir können es kaum erwarten, Tillsammans zu sehen, Moodyssons zweiten Spielfilm: Stockholm, in den 70er Jahren: In einer Kommune wohnen eine Lesbe, ein Marxist, Vegetarier, geschlagene Ehefrauen und ein paar Kinder.

Prime Cuts: Limp Bizkit
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Harald Waiglein

William Friedkin-Portrait
Derzeit läuft der neueste Film von Regisseur William Friedkin - "Rules of engagement" in unseren Kinos: Ein Drama mit Tommy Lee Jones und Samuel L. Jackson, in dem ein hoher Militäroffizier wegen Mordes angeklagt ist, den er im Dienste des Vaterlandes begangen hat. So einen reaktionären Lobgesang auf die US-Army sollte schnell aus den Gedächtnissen der Kinogeher gestrichen werden. Doch die frühen Filmarbeiten des 61-jährigen eigenwilligen Regisseurs William Friedkin wird euch Christian Fuchs ans Herz legen: u.a. den Horrorschocker "Der Exorzist" , den Friedkin 1973 drehte und der nun 2000 digital remastered wieder zurückkommt. Legendär ist auch Friedkins umstrittener Thriller "Rampage" (1988) über die Ambiguität der Todesstrafe. Friedkin begann seine Karriere 1965 beim Fernsehen, wo ihn Alfred Hitchcock aus seiner Show feuerte, weil Friedkin keine Krawatte trug.

Auf der Jagd nach dem "Kleinen Mann"
Wie sieht er eigentlich aus, der "kleine Mann Österreichs", dessen Stimme in letzter Zeit so laut geworden ist? Diese Frage ist Thema des Fotowettbewerbs, den Aktion Film diesen Herbst gemeinsam mit dem Friedensbüro Salzburg veranstaltet.

Flashbacks: USA heißt eine 6 CD Box, die im Wesentlichen aus Liedern verschiedenster Musikstile aus der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts besteht - Lieder über Krieg, Drogen, Humor, Sex, Liebesleid und Religion.

Prime Cuts: Limp Bizkit
 
 
 
Tribe Vibes (22-0)
  mit DJ Functionist und Trishes

Zu Gast im Studio ist die junge Wiener Crew Viennese Voodoo, die neues Material präsentieren. Außerdem gibt's die Highlights der ersten deutschsprachigen Dancehall-Reggae Compilation Dancehall Fieber, ein neues "Back to the Roots" und eine einstündige Zusammenfassung der feinsten Rapschallplatten der letzten Zeit von DJ DSL.
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick