fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  19.10.2000 | 18:38 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 20. Oktober
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Duncan Larkin


Viennale: Topsy-Turvy - Der neueste Film des Briten Mike Leigh ist im London von 1884 angesiedelt: Gilbert und Sullivan sind zwei erfolgreiche Operetten-Stars, doch plötzlich will der Komponist kein weiteres Libretto seines Partners mehr vertonen. Renée Gadsden hörte sich beim Viennale-Publikum bei der Premiere am Vortag um.
 
 
 
Reality Check (12-14)
  mit Hal Rock

Nahostkonflikt: Geht es nach den jüngsten Verhandlungen, so sollte die Gewalt im Krisengebiet heute beendet werden. Sollte der Friedensprozess scheitern, überlegt die Israelische Regierung eine extreme Trennung der palästinensischen und israelischen Gebiete durch Zäune, Panzer und Minenfelder.

Brcko - Bosnien: Bosnische Serben und Bosnische Muslime demonstrieren seit einer Woche für getrennte Schulen. Man befürchtet, dass diese Demonstrationen in Brcko die bosnischen Wahlen am 11. November gefährden könnten. Ein Gespräch mit Enes Haracic. [more]

Big Brother: Niki Lauda und sein Machtkampf mit der AUA. Wer wird der Gewinner?

Kursk: Heute wird versucht das gesunkene U-Boot zu heben. Wie gefährlich ist diese Aktion?

Viennale: Der heute 68-jährige Regisseur Richard Lester landete in den 60er Jahren seine Hits mit den Beatles-Filmen "A hard day's night" und "Help" und der Anti-Kriegssatire "How I won the war". Mit seinem populären Musik- und Komödienkino beeinflusste er MTV-Videoclipmacher und die Monty Pythons. In seiner Spätphase drehte Lester u.a. "Die Musketiere" und "Superman II +III". Die Viennale hat Richard Lester ein Tribute gesetzt. Richard Lester - zu Gast auch bei Reality Check.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Czesch und Gerlinde Lang


Die München-Sendung
Am Samstag ist es soweit: Die FM4 Österreichrundfahrt unternimmt ihre erste Auslandsexkursion. Das FM4 Fest in München (Samstag, Muffathalle) ist Anlass genug, das Freitags-Connected ganz ins Zeichen der bayrischen Metropole zu stellen:

* Medienstadt München: jetzt - das Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung.
* Hans Platzgumer, ein Österreicher in München.
* Wir suchen ein Helmkamerakind fürs FM4 Fest!

Viennale: Digital Hardcore Virus Videos - Ein Viennale-Programm mit den Videos und den beiden Kurzfilmen des Berliner Multi-Medien-Künstlers Philipp Virus. 1993 drehte er seinen ersten Film, "Civilization Virus". Das war auch der Beginn seiner anhaltenden Zusammenarbeit mit "Atari-Teenage Riot"-Frontmann Alec Empire. "Prodigy schissen in ihre Rave-Höschen, als ie Atari Teenage Riot spielen sahen!", verkündet Virus in "Low on Ice". www.digitalhardcore.com

Digital Underground: Asterix vs. Bugs Bunny
 
 
 
Update (17-19)
  mit Hannes Eder


Im Sommer war Emiliana Torrini zum ersten Mal auch in Österreich live zu sehen. Die in London lebende Isländerin mit italienischem Vater spielt heute bei der Neueröffnung einer weiteren Halle am Wiener Messegelände ein Akustik Set. Sie zeigt also dieses Mal eher ihre Popsongwriter Seite und weniger ihre andere musikalische Begeisterung, die elektronischer Musik und großen Beats gehört. Eva Umbauer stellt Emiliana Torrini noch einmal vor, jene 23-jährige Isländerin, die bei der Plattenfirma in London veröffentlicht, bei der auch Björk zuhause ist, und die auch immer wieder mit Björk verglichen wird.

Prime Cuts: Limp Bizkit
 
 
 
La Boum De Luxe (21.30-6)
  mit Mona Moore, Slack Hippy und Hans Wu


Mike Shannon ist Dj, aus Kanada und legt bei La Boum De Luxe auf. Ausserdem gibt es einen Abschied zu feiern.
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick