fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  26.10.2000 | 17:44 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 27. Oktober
 
 
 
 
Reality Check (12-14)
  mit Steve Crilley

Gemeindewahlen im Kosovo: Morgen finden die ersten Gemeindewahlen seit dem Kriegsende statt, für zwei Millionen Kosovo-Albaner wird das ein Schritt Richtung Unabhängigkeit.

Präsidentschaftswahl USA: Meinungsforscher sagen ein knappes Ergebnis voraus, das veranlasste Al Gore nun, auch Bill Clinton in seine Wahlkampagne einzuschließen.

Big Brother: Microsoft: wurde von Hackern geknackt.

Österreichs Wasser: Wird Wasser privatisiert? Bis jetzt wurde Wasser nur minimal exportiert, würde man diesen Export ausweiten, würde dies die Staatskasse füllen. Ein Gespräch mit Josef Mayrhuber (Verbund).

Kindesmissbrauch in Südafrika: Ein Gespräch mit Judy Figland (katholische Kirche "Missio Project").

 
 
  Helike was an ancient Greek city located at the mouth of the River Selinus on the southern shore of the Gulf of Corinth. One Winter's night in 373 B.C. an earthquake, followed by a huge tidal-wave, destroyed the city and sent it to the depths of the sea. Helike has been difficult to trace but we have a fair idea of its existence because many writers refer to it such as: Homer in The Iliad, Marcus Aurelius and the Greek geographer Strabo.

According to Strabo, Helike was home to the Temple of Elikonian Poseidon, and a huge bronze statue of Poseidon was left standing in the strait after the earthquake submerged the city and all its people.
 
 
 
  Archaeologists have long been interested in finding the lost city of Helike including Dr Steven Soter (from the American Museum of Natural History in New York) who has been working alongside Dr. Dora Katsonopoulou, (President of the Ancient Helike Society).
On Reality Check, Dr Soter will be shedding some light on the importance of this ancient Greek city lost for centuries. Dr Soter also talks about the latest exciting discoveries that have been made over the summer months; new evidence that proves the existence of Helike. There is also an Interview with Paul Kronfield who in 1988 was invited to conduct an extensive sonar survey of the area. Paul gives us an insight into the mapping techniques that are used to try to pinpoint where such an ancient place lies buried.

A lost city ... a place referred to in Homer.... now the first real evidence bought to the surface.

 
 
Connected (14-17)
  mit Gerald Votava und Gerlinde Lang

Virtual Classroom Contest: Gemeinsam mit der virtuellen Akademie, einer Einrichtung der Schule für Dichtung in Wien, veranstaltet FM4 vom 19. Oktober bis 16. November einen Wettbewerb. Bei diesem Wettbewerb - eigentlich handelt es sich um 3 voneinander getrennte Wettbewerbe - sollen Online Hörspiele, Poptexte oder elektro-akustische Gedichte verfasst werden. Jede Woche wählen die FM4 User dann einen Wochensieger für jede oben genannte Kategorie. Aus allen Wochensiegern werden dann beim grossen Finale am 23. November in Connected 3 Sieger ermittelt. Heute werden die ersten Wochensieger gekürt.

Digital Underground: Daffy Duck als Weltraumheld (ein N64 Spiel)

Das große Finale zum Heinz-Quiz: Wer fährt nach Pasadena?

Plus: Kamerakind gesucht!
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  ausnahmsweise mit Mathias Zsutty
 
 
 
Salon Helga (20.15 bis 21.30)
  natürlich mit Stermann und Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30 - 06)
  mit Slack Hippy und DJ Smash

Dog's Bollocks, die Breakbeatshow auf FM4. Jeden letzten Freitag im Monat am 21 Uhr 30, und so auch diesen Freitag:

Weil's beim FM4 Fest in München so schön war und weil das geniale Set der Trife.Life!-Posse (Aziz, Double, MC Santana) nicht mehr live übertragen werden konnte, reichen Slack Hippy und DJ Smash in The Dog's Bollocks den Livemitschnitt der Wiener Drum & Bass Dominatoren nach. Selbige haben vor 2 Wochen den legendären Londoner DJ und Produzenten Trace ins Wiener Flex eingeladen. Trace gehört zu jener Beatschnitzerfraktion, die im Hause No U Turn anno 96 die "distorted Bassline" entwickelt hat, ein Bass-Sound, der den Kalk von den Wänden rieseln lässt und den Grundstein legte für eine D'n'B Spielart, die unter dem Label Techstep für angsteinflösende Dancefloor-Traumata gesorgt hat. Der Sound von Trace und Co wurde damals auch als 2Step bezeichnet. Ein Terminus, der heute für eine ganz andere Art von Clubsound steht. 2Step meint eine Melange aus D'n'B und House und sorgt momentan vor allem durch R'n'B-mäßige Aufweichung für Top Charts Plazierungen in England (Graig David). Dass es auch anders geht, beweist DJ Tosh aus Berlin, der im Rahmen der IQ-Firetrap 2Step Tour in Österreich gastiert und uns mit einem deepen 2Step-Set samt Ragga Anleihen erfreuen wird. Dazwischen Infos und Plattenvorstellungen von den Dog's Bollocks-Hosts Slack Hippy und DJ Smash. [more]

 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick