fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  17.1.2001 | 17:49 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Donnerstag, 18. Jänner
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  mit Julie McCarthy

Close Up: The Watcher
Regisseur Joe Charbanic drehte bislang für Keanu Reeves Band "Dogstar" Musikvideos. Nun liefert Charbanic einen Thriller in Clip-Ästhetik. Ein düsteres Duell zwischen einem Cop und einem Serienmörder. James Spader spielt einen verwirrten Cop und Keanu Reeves, ehemaliger Liebling aller Teenager, gibt sein Debut als Serienmörder.

Prime Cuts: Kopfnicker - Das Album | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the Day with Steve Crilley

Einigung bei NS-Restitution (Zwangsarbeit und Arisierung): Nach den vielen Monaten der Verhandlungen sind Österreich und die USA, sowie österreich-jüdische Gruppenvertreter einverstanden. Wer zahlt die 900 Millionen Schilling? Ein Vergleich des österreichischen Abkommens mit dem Abkommen der BRD. Ein Gespräch mit dem Historiker Jonathan Steinberg.

Big Brother: Reverand Jesse Jackson: Der Bürgerrechtskämpfer gibt zu, dass er ein uneheliches Kind hat. Ist das ein Skandal oder eine Schmutzkampagne?

Clinton-Serie Teil 4: Die Skandale

Hilmar Kabas: Nach seinem Rücktritt als Spitzenkandidat der Wiener FPÖ, fragt man sich, wer einspringen wird. Ein Studiogespräch mit Conrad Seidl (Der Standard).

Tony Blair: Der Premierminister überlegt eine vorverlegte Wahl, welches Risiko ist dmit verbunden? Ein Gespräch mit Melanie Sully, der Autorin des Buches "The New Politics Of Tony Blair".

Risikobereitschaft bei Jugendlichen: Bis jetzt meinte man, dass Hormone für die Risikobereitschaft verantwortlich sind, neue Forschungen sagen, es sei das Gehirn.
Ein Gespräch mit Dr. Lynn Ponton (Autorin von "The Romance Of Risk - Why Teenagers Do The Things They Do").
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Martin Pieper und Esther Csapo

Digital Underground: Der Fall Toysmart Pleitegangenes E-Commerce Unternehmen will (trotz Privacy Zusicherung zu Lebzeiten) die Daten von 50.000 Kunden mit der Konkursmasse verscherbeln. Ein Präzedenzfall.
[Heise Newsticker]

Livegast Erich Moechel [ORF ON Futurezone] wird über die Cybercrime-Konvention und die geplante Bürgerkarte sprechen.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Heinz Reich

Close Up: Tropfen auf heiße Steine/Les gouttes déau sur pierres brulantes
Als stilisiertes Kammerspiel inszeniert das französische Regietalent Francois Ozon ("Sit-Com") sein Drama um Liebe, Gewalt und sexuelle Hörigkeit, das auf einem frühen Drehbuch von Rainer Werner Fassbinder basiert. Der in die Jahre gekommene Playboy Leopold lernt den jungen Franz auf der Straße kennen und nimmt ihn mit zu sich nach Hause. Die beiden beginnen eine "verhängnisvolle Affäre".

Termine | Prime Cuts: Kopfnicker - Das Album | Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Mirjam Unger

Close Up: Lost Souls
Ein Fim in der Tradition von "Der Exorzist" von Regisseur Janusz Kaminski, einem Kameramann von Steven Spielberg. Die Hauptdarsteller Winona Ryder und Ben Chaplin kämpfen mit sich und dem Teufel.

Livegäste: Side Effect

Prime Cuts: Kopfnicker - Das Album

The Creation Story
Letztes Jahr ließ Alan Mc Gee seine legendäre - und mit Oasis schließlich zu Ruhm und Millionen gelangte -Plattenfirma Creation auf. Dem Mythos Creation Records kann man jetzt noch einmal genauer auf den Grund gehen: 30 Songs aus der wundersamen Creation Welt gibt es zu hören auf der Compilation CD "Creation Records - International Guardians Of Rock'n' Roll 1983-1999" (mit Primal Scream, Teenage Fanclub, Jesus & Mary Chain etc), und ein Buch vom Londoner Popjournalisten David Cavanagh erzählt detailliert über Alan Mc Gee und Creation - "The Creation Records Story".

 
 
 
'The Creation Records Story - My Magpie Eyes are Hungry for the Prize' (by David Cavanagh)
 
 
Tribe Vibes (22-00)
  Functionist und Trishes begrüßen Das Rückgrat und Kayo aus Linz, die mit einem Wahnsinnstrack auf dem deutschen Sampler "Decks'n'Mics 2" für Aufsehen gesorgt haben. Außerdem machen wir den Direktvergleich mit einem anderen Labelsampler, nämlich dem von "Kopfnicker Records". Außerdem hat DJ DSL wieder einen Mix abgeliefert und DJ Twang vom Rückgrat bearbeitet auch die Turntables.
 
 
 
Projekt X (00-01)
  mit Clemens Haipl, Herbert Knötzl und Gerald Votava
 
 
 
Sleepless (01-06)
  mit Renée Gadsden
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick