fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  15.2.2001 | 19:26 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Freitag, 16. Februar
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  mit Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  mit July McCarthy

Close Up | Termine | Webtip | Prime Cuts: Russell Simins 'Public Places'
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the Day with Julie Taylor

Konflikte im Serbischen Grenzland: Heute ist Vize-Premier-Minister Nebojsa Covic in Wien zu Gast, um seinen Friedensplan für das "Presevo Tal" der OSZE zu präsentieren.

Razzia gegen Napster-User in Belgien: Im Dezember und Jänner hat die belgische Polizei Hausdurchsuchungen durchgeführt, Benutzer wurden unter Strafandrohung verwarnt. [Mehr dazu auf ORF ON Futurezone]

Kirk Douglas bei der Berlinale: Petra Erdmann führt mit ihm ein Interview.

Bill Clinton: Das amerikanische Justizministerium untersucht jetzt, ob Clinton Freisprüche für Geld verkauft hat. Nach und nach tauchen neue Skandale über Clinton auf, ist er als Expräsident angreifbarer? Ein Gespräch mit der Journalistin Priscilla Huff.

Buchpräsentation "Republik im Wandel - Die große Koalition und der Aufstieg der Haider-FPÖ". Ein Gespräch mit dem Autor Lothar Höbelt.

Wal- und Delfinbeobachtung im Mittelmeer: Von Mai bis Oktober finden für Laien Kurse statt. Im Vorjahr hat Margarete Stechl bei diesen Beobachtungen mitgemacht und berichtet nun in Reality Check.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Czesch und Esther Csapo

Beruf AnimateurIn: Nichts wie weg! Was sich trotz dieses seltsamen Wetters immer mehr Menschen im Winter denken, das machen manche zum Beruf: AnimateurInnen im Club Med, Robinson Club oder ähnlichen Urlaubsclubs around the world. Sommer, Sonne, Strand und Meer und auch noch Geld verdienen - oder harte Arbeit mit nörgelnden Gästen in brütende Hitze (Animateurs-FAQ)? Eine Menge Leute aus aller Welt treffen - aber nie länger als 2 Monate im Jahr zu Hause sein...
Was ist wirklich dran am Traumjob? Bei uns im Studio Sabine Cristescu und Michi Geisl, Animateure vom Magic Life Club.

Digital Underground: Lucky Luke am Gameboy
Boarderline: mit Andreas
 
 
 
Update 17-19
  mit Claudia Unterweger

Close Up | Termine | Prime Cuts: Russell Simins 'Public Places' | Luna News
 
 
 
Jugendzimmer (19-20.15)
  mit Mathias Zsutty
 
 
 
Salon Helga (20.15 bis 21.30)
  mit Stermann & Grissemann
 
 
 
La Boum de Luxe (21.30 - 06)
  mit Heinz Reich & DJ Abraxas

21.50 Update

22.10 "Clubheads":
Telefoninterview mit Christof Leistl aus München, der einen Bildband über clubheads herausgebracht hat. Visionen, Geschichten und vor allem großartige Fotografien über das Leben im Club.

22.45 Interview mit Stephan Grieder
vom Abfahrtsläufer zum Boß des renommierten schwedischen Freestyle-House-Labels Svek.
Info siehe unten

23.30 Mix Stephan Grieder (Svek/Schweden)
playlist siehe unten

01.00-03.00 Tresor Label Night (aufgezeichnet im Salzburger Rockhouse, Sa 27.1.2001) feat. Mad Max und Pacou. Tresor Records Berlin: Als Sublabel von Interfisch Records startet Tresor Records im Spätsommer '91 und released mit Underground Resistance den inzwischen zum Klassiker avancierten "Sonic Destroyer", als ersten Teil der X-10..(1,2,3) Album Serie. Wichtigste Acts. Jeff Mills, Juan Atkins, Blake Baxter, James Ruskin, Fumiya Tanaka, Surgeon, Christian Vogel, JoeyBeltram, Robert Hood. Das Motto des Labels: "Strictly Techno mit viel Raum für Experimente"

Mix Danny Briottet leider wieder verschoben...

 
 
 
Stephan Grieder/Svek
  Stephan Grieder's Karriere hat komplett anders begonnen als mit dem was er jetzt macht. Eigentlich war er ein erfolgreicher Skiabfahrtsläufer (Schweizer Skiteam, eine Tatsache, über die er heute noch sagt, es war eigentlich die beste Zeit seines Lebens) - aber dann kamen irgendwann die Parties und alles was dazu gehört - der Sport blieb auf der Strecke und aus war's mit dem sportlichen Leben.

Jetzt ist Stephan Grieder einer der "Lords of Svek" - oder besser gesagt er ist der Boß des renommierten schwedischen Freestyle-House-Labels Svek.
Nach Stockholm hat den Franzosen nicht die Musik, sondern die Liebe gelockt. Ein ehrenwertes Motiv!
Nachdem er sich ein wenig mit dem "schwedischen Mainstream-Leben" angefreundet hatte, musste er feststellen, dass Housemusic in Schweden schwer vermisste. Es gab nicht wirklich ein Label für solche Sachen - also hat er, der durch Musik von Larry Heard (Mr. Fingers) & DJ Pierre schwer geprägt wurde, eben eines gegründet.
Vom Spektrum her reicht der Bogen des Labels von progressiven Tracks (z.B. Adam Beyer's "Conceiled Project") bis hin zu, sagen wir mal, technoiden Minimal Grooves.

Mittlerweile hat Stephan ein weiteres eigenes Label gegründet "Birdy Records" - mit dem Ziel "some mad, mad funky shit" zu releasen - Kategorie Techhouse aber auch anderes - so z.B. in die Richtung Airfrog - "Bon Voyage"
- guess who made this tune...

Als Mensch & Deejay ist Stephan ein einmaliges Erlebnis - ihn zeichnet eine unheimliche Offenheit & Freundlichkeit aus, und was seine Deejayqualitäten anbelangt, darf man ihn wohl ohne weiteres als eine "One Man Show" bezeichnen, neben exzellenter Musikauswahl & sehr feinen Deejaykünsten wird man selten ein solches
Energiebündel hinter den Plattenspielern erleben (da wird gehupft, mitgesungen, das Mischpult malträtiert und gefeiert, dass es eine wahre Freude ist).

 Stephan Grieder
 Stephan Grieder (Svek Rec/Stockholm) 
 
artist title label
 trip do brasiltrip do brasilsmall
 trip do brasilisolée rmxsmall
 ra soula better wayloveslap
 ron trentmusic, life, cultureproject
 dj jespara ustedcamouflage
 rui da silvaearthkismet
 senor coconutshowroom dummies (markus nikolai rmx)multicolor
 volga selectles années des plombs (the munich mix)2020 vision
 azuli promoazny2k01azuli
 oneirooneiro say shhh!classic
 dax riderspeoplewhite label
 chris jmidnight dancersvek
 photek/robert owens?virgin
 kevin yostconquistadorsdistance
 modell 500i wanna be therer&s
 millennium to millenniumtimelineunderground resistance
 recloosecan't take itplanet e
 tenth & parkerkool downdisorient
 air frogbon voyagesvek
 johannes heilchildren of the nightwhite label
 birdyoiseau bleubirdy
 green velvetflashrelief
 universal powerastroportlasergun
 john tejadafireflypalette
 thomas p. heckmanndawn of a daydawn 2nd
 marco carola & adam beyerffmzenit
 gerdarkest's blazemusicman
 m. mayerpensumkompakt
 marco carolafokuszenit
 marco carolaquestion 5question
 aril brikhaway backtransmat
 l'uomotessio (mri mix)force
 dirty dianavinzpaparazzi
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick