fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  16.2.2001 | 20:29 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm fürs Wochenende
 
 
 
 
Samstag, 17. Februar
 
Morning Show (6-10)
mit Stuart Freeman

Update (10-12)
mit Julie McCarthy
Update | Popnews | Webtip

Reality Check (12-13)
mit Hal Rock

Anlässlich des Filmstarts von "Hannibal" widmet sich diese Ausgabe von Reality Check dem Thema "Serienmörder". Was macht die Faszination aus? Wie schaut die Realität aus?

FM4 bringt ein Interview mit Thomas Müller (Spezialist für Täterprofile / Innenministerium). Er hat beim FBI sein Handwerk gelernt und hat bei der Auflösung von Serienmorden mitgearbeitet. Er berichtet über die Realität von Serienmorden. Wie wird ein Täterprofil erstellt? Wie lautet die Definition eines Serienmörders?

Zu Wort kommt auch Dr. Carl Bell (Vize-Chairman US Task Force on Psychiatric Aspects of Violence). Er analysiert, wie Filme und Bücher über Serienmörder den Seher oder Leser beeinflussen können. Sollte man über die Faszination, die

von Hannibal Lecter ausgeht, besorgt sein?
Die meisten Serienmörder sind Männer, Christiana Evripidoun (Studentin an der University of Virginia) arbeitet gerade an Ihrer Dissertation und hat sich dabei mit den seltenen weiblichen Serienmördern beschäftigt.
Dan Jolin (Total Film Critic): Er vergleicht Serienmörder-Filme wie "Natural Born Killers", "American Psycho" und "Hannibal".
 
 
 
  Connected (13-15)
mit Claudia Unterweger und Esther Csapo
Hörerwünsche | Kamerakind

Charts (15-17)
mit Functionist und den Top 25 von FM4

Partykeller (17-20)
mit Mirjam Unger und David Pfister
Berlinale 2001 | Im Studio zu Gast: F.S.K.

Solid Steel Radio Show (20-22)
mit Heinz Reich und den DJs Jamie Hombre / DK und Burnt Friedmann

Silly Solid Swound System (22-00)
mit Makossa und Sugar B. in Session mit Megablast

Spielzimmer (00-01)
Gonzales am Amsterdam Dance Festival, 28.10.2000

Sleepless (01-06)
mit Robin Lee
Silly Solid Swound System (WH von Samstag) | Liquid Radio (WH vom Sonntag)
 
 
 
Sonntag, 18. Februar
 
Morning Show (06-10)
mit Duncan Larkin

Sunny Side Up (10-13)
mit John Megill

Gone Fishing | A Little Soul

Doppelzimmer (13-15)
mit Hermes und Mona Moore

Gästezimmer (15-17)
mit Christian Davidek. Zu Gast: John Frusciante

World Wide Show (17-19)
mit Gilles Peterson

Zimmmerservice (19-21)
mit Martin Blumenau

Im Sumpf (21-23)
(diesmal nur) mit Fritz Ostermayer

Liquid Radio (00-01)
zusammengestellt von DJ Makossa.
Diesmal 2 deutsche Labels. Das junge Münchner Elektroniklabel gomma, das nach etlichen Maxi-Releases jetzt erstmals eine CD ('Suess') der ausgefreakten Protein Posse herausgebracht hat. Titel u.a. "Rösti", "Naturtrüb", "Obstmus" und "Hirnsuppe".

Ausserdem zu hören: Tracks aus dem neuen Album 'Loop-Finding_Jazz-Records' von Jan Jelinek von Pole's Berliner Experimental Label Scape Records.
 
 
 
Österreich-Nachtschatten (01-06)
  mit Heinz Reich

You and me together again.
Dieses Programm heißt Ö-Nachtschatten und handelt dementsprechend irgendwie von österreichischer Musik, die seit dem Tod von Austropop oder Austrorock ja so gut gedeiht, wie der Kirschbaum unserer Nachbarn. Der wächst nämlich dort, wo früher ein Komposthaufen war und so ist das im Leben. Das alte verrottet und düngt das Neue.

Gruftgranaten wie Stefanie Werger oder Reinhard Fendrich oder gar STS (also Siechtum, Tod und Sterben) entlocken uns nicht einmal mehr ein müdes Lächeln. Die sitzen im Austrorocksanatorium, lamentieren, daß auf Ö3 nur englische Popmusik läuft und laden zum 5-Uhr-Blasentee.

Was wir, also Andreas Ederer und ich hier seit 6 Jahren jede Sonntag-Nacht im Österreich-Nachtschatten demonstrieren ist die "Generation jetzt" der heimischen Musik. Wem dazu nur Kruder & Dorfmeister einfällt, der bekommt wertvolle Informationen und Tips für seine Einkaufsliste.

Wünsche werden auch erfüllt, aber Achtung:
Von allen Wünschen schätz ich doch am meisten die interessanten, also am liebsten sind mir knifflige Anfragen per mail im Voraus (heinz.reich@orf.at).
Telefonische Schnellschüsse sind in dieser Nacht den Menschen vorbehalten, die von Natur aus zurückhaltender und sanfter sind, sprich: den Mädchen, Damen, Ladies....
Also: Testosteron-Tonis - Finger weg vom Telefon! Für euch heißts Computer anwerfen, Elektropost schicken oder Briefe schreiben mit Füllfeder und das ganze schicken an FM4 c/o Heinz Reich, 1136 Wien.
 
 
 
Playlist 01.00-04.30:
  MARTIN PUNTIGAM & ALF POIER-Gastfreundschaft
LAMB-Transfatty acid (K&D Rmx)
B. FLEISCHMANN-02/00-01
JEFF & KIRK-A nation under some weird groove
IZC-Rausch
CHOP MORE ZUI-Tightrope walk
TOTAL CHAOS-Beats für die Party
SEELENLUFT-The blue tiger family
APHRODELICS-Guess who?
TEXTA-Sei lieb zu mir
GEORG DANZER-Tschik
TRENNER & TEILER (Ostermayer, Potuznik, Bauer)-Der Tschik
LEENA CONQUEST-Boundaries
GARISH-Piano bonus track
GEB.EL-I'm not in love (deepnobeat)
PATRICK PULSINGER-Pferde stehlen
MUM-Mad mob 'n' bad manners
NIGEL HAYES-Time is moving
MADRID DE LOS AUSTRIAS-Viva la evolucion
DZIHAN & KAMIEN-Homebase (UFO Rmx)
ECHOPHONIC-Vanity
SIN-Ein guter Stern
WOLFGANG AMBROS-A großes Werk
TREMOLEKTRA-You autopilot
FLEISCHMANN-Buzz
ELIN FEAT. CASSY-Can't turn around
LICHTENBERG-Geschüttelt nicht gerührt
SUPERUSER-Bessere Regierung
BELLE STARR-Ventilator
TOXIC LOUNGE-When sorrows came (Functionist rmx)
GIANT WHEEL-Restricted rhythm
STOIKA-Endorphin für die Ohren
SHABOTINSKI-Chainsaw city
GEB.EL-Ypno
ARIK BRAUER-Sein Köpferl im Sand
JEFF & KIRK-Das hätte es im dritten Reich...
SLUTS 'N' STRINGS & 909-Hard move (b recordings rmx)
 
 
 
Mix von 04.30-06.00: Le soleil de ma vie
  MORCHEEBA-The sea
MONEY MARK-Hand in your head
TEXAS FEAT. WU-TANG CLAN-Say what you want
LL COOL J-Hot hot hot!
HUFF & HERB FEAT. NINA SIMONE-Feeling good
BIZ MARKIE-Road block
BOOTSY COLLINS/MC LYTE-I'm leavin' u
MONEY MARK-Cry (Dust brothers rmx)
MASSIVE ATTACK-Teardrop
THE GETO BOYS-Six feet deep

MORCHEEBA-Moog island
SACHA DISTEL & BRIGITTE BARDOT-Le soleil de ma vie
MICHEL LEGRAND-Di-gue-ding-ding
SMOKE CITY-(Track 5)
LATIN PLAYBOYS-Forever night shade Mary
SIN-Heartbeat
PRIMAL SCREAM-Star
LOCUST-Summer rain
CZECH-I do believe (Wax doctor Rmx)
TANGA-The angels' share
THE STARSEEDS-Parallel life
MC LYTE-Cold rock a party(Mousse T. Rmx)
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick