fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  24.4.2001 | 18:17 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 25. April
  'End The Noise Day'
 
 
 
Morning Show (6-10)
  with Stuart Freeman



 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: Hamlet: Wie auch schon Buz Luhrman mit "Romeo and Juliet" hat sich nun auch Regisseur Michael Almereyda einem Shakespeare-Stoff angenommen und in die "hippe" Gegenwart transferiert. Das Königreich Dänemark wird in den New Yorker Konzern "Denmark" umgewandelt. Nach dem überraschenden Tod des Präsidenten der Denmark Corporation (Sam Shepard) übernimmt dessen Bruder Claudius (Kyle MacLachlan) die Geschäfte und heiratet auch gleich die nicht allzu trauernde Witwe Gertrude (Diane Venora). Das alles kommt Präsidentensohn Hamlet (Ethan Hawke) nicht ganz koscher vor, und als ihm der Geist seines Vaters erscheint, ist endgültig klar: Der König wurde ermordet.

Termine | Prime Cuts: Prime Cuts: Shy: "Auf Reisen" | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Hal Rock

International Noise Awareness Day: Bereits zum sechsten Mal findet am kommenden Mittwoch
der internationale "Tag gegen Lärm" statt. Vor sechs Jahren ist der "Tag gegen Lärm" in New York ins Leben gerufen worden. Ziel solle sein, auf die im öffentlichen Bewusstsein noch immer verkannten Gefahren der Lärmbelastung aufmerksam zu machen. An der Aktion beteiligen sich bereits zahlreiche amerikanische Großstädte und viele Organisationen in Europa. Um exakt 14.15 Uhr wird versucht, 15 Sekunden lang absolute Stille zu "erzeugen".
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Gerald Votava und Martina Bauer

End The Noise Day: 14.15 Uhr: 15 Sekunden Ruhe, gewidmet von Fm4 Connected

Digital Underground: Die Volkszählung

Red Bull DJ Academy: Zu Gast im Studio sind Felix Fuchs und Andi Pils, die letztes Jahr bei der DJ Acadamy dabei waren und im Anschluss daran als Tournee Idyl durch Europa getourt sind. Die Etappen zum Nachlesen
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Unterweger

Close Up: Dracula 2000
Patrick Lussier, der sich bisher vor allem als Cutter für Filme wie "Scream" und "Halloween H20" hervorgetan hat, führte bei "Dracula 2000" Regie: In der Millenniumsversion des Gothic-Horror-Klassikers treffen wir auf Professor Abraham Van Helsing (Christopher Plummer), der gemeinsam mit Vampirjäger-Lehrling Graf Dracula nachjagt... von London nach New Orleans, wo Van Helsings Tochter vom Grafen bedroht wird.

Termine | Prime Cuts: Prime Cuts: Shy: "Auf Reisen" | Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Heinz Reich

Digital Undergound: Nur eine Volkszählung? Mit mehr als 14 Millionen Fragebögen ausgestattet machen sich ab 2.Mai fast 70.000 VolkszählerInnen auf, um Daten von ÖsterreicherInnen einzuholen. Die Fragebögen umfassen Themen wie Alter, Geschlecht und Familienstand, die Stellung im Haushalt oder aber, ob jemande ein Pendler ist. Parallel zur Volkszählung sollen auch die Meldedaten upgedatet werden, womit ein Vergleich der jeweiligen Daten ansteht. Was aussieht wie zwei Datenerhebungen in einem "Aufwaschen" löst bei Datenschützern Bedenken aus, denn schon einmal wurde der Statistik Austria der Big Brother Award, der Negativpreis für Datenschutz, verliehen.

Interview mit den Troublemakers aus Marseille, deren neues Album "Doubts & Convictions" (Guidance Recordings) uns so begeistert, daß wir sie eingeladen haben, am Samstag, 28.4. neben Slack Hippy, DJ Renoa und DJ Mars beim La Boum De Luxe-Auswärtsspiel im Theatro in Graz aufzulegen. Siehe dazu auch die Story von Smoab über die Troublemakers, wo es 2x2 Karten zu gewinnen gibt.

 
 
 
  Film: Dem japanischen Filmregisseur Kiyoshi Kurosawa ist eine kleine Retropsektive im Votiv-Kino gewidmet (27.4. bis 3.5.) Er gilt als Geheimtip der internationalen Festivalszene und fasziniert mit seinen Zeitlupen-Thrillern. Filme wie "The Cure" oder "Seance" schildern das bedrohliche Eindringen des Übersinnlichen in den japanischen Alltag. Christian Fuchs widmet dem Regisseur ein Porträt.

 
 
 
House Of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Paul Kraker

Rostige Maschinen, Fabrikshallen im Trockeneisnebel, ölverschmierter Stahl, durchgebrannte Festplatten, Klone und solche die es werden wollen: Willkommen im Universum einer Band, die noch immer Double-Bass Drums, Kriegsgebrüll, Techno, schwermetallverarbeitende Industrie und "The X-Files"-Mystizismen mixt, als ob wir noch Mitte der 90er hätten und trotzdem/gerade deswegen mächtig in den Popo tritt. Willkommen zur großen Fear Factory Sause im House Of Pain. Nicht nur weite Teile des brandneuen Albums "Digimortal" sind in the mix, auch ältere FF-Knaller werden dem/der werten HörerIn um die Ohren geblasen und ähnliches, verwandtes aus der Zone zwischen Gitarrenbrett und Elektronik. Eine Verlosung mit schicken Cyber-Goodies aus dem Modehaus "Angstfabrik" inklusive!
 
 
 
Bonus Track (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  mit Robin Lee

03-05: Wiederholung der World Wide Show vom vergangenen Sonntag.

 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick