fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  25.5.2001 | 18:49 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm fürs Wochenende
 
 
 
 
Samstag, 26. Mai
 

Morning Show (06-10)
with Duncan Larkin


Update (10-12)
with Julie McCarthy
Termine | Webtip | Soundtrack Corner
 
 
 
  Reality Check (12-13)
with Steve Crilley
Vor 40 Jahren rief Peter Benenson Menschen in aller Welt auf, sich unparteiisch und friedlich für die Freilassung von gewaltlosen politischen Gefangenen einzusetzen. Innerhalb eines Monats boten mehr als 1.000 Menschen ihre Hilfe an. Aus einem Appell gegen die Ohnmacht entstand amnesty international (ai) - eine Bewegung von Menschen, für die Solidarität mehr als ein Wort ist.
In today's Reality Check we trace the history of Amnesty, featuring some of its most famous cases over the past 40 years. We also take a special look at the Austrian branch of ai with a focus on current challenges facing the organisation.
Heute ist ai mit über einer Million Mitgliedern in über 140 Staaten die weltweit größte Menschenrechtsorganisation. Über die Jahre hinweg wurde aus der Gefangenenhilfeorganisation eine Bewegung, die sich für die Durchsetzung aller 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte einsetzt.
Der 40. Jahrestag ist auch für die etwa 1.000 aktiven ai-Mitglieder in Österreich Anlass zu Feiern: So spielt etwa am 21. Mai in Leoben die Bigband der Musik- und Kunstschule zugunsten von ai. Am 9. Juni treten bei einem Benefizabend im Mozarteum in Salzburg der A-Cappella-Chor "AUFTAKT? schöne töne" und der Kabarettist Ingo Vogl auf. Auch der Jahresbericht wird heuer am 30. Mai in Zusammenhang mit dem 40-Jahr-Jubiläum präsentiert.
 
 
 
  Connected (13-15)
Claudia Unterweger & Gerlinde Lang erfüllen eure Hörerwünsche.


Charts (15-17)
Die Top 25 von FM4 mit DJ Functionist


Partykeller (17-20)
mit Martin Pieper und Natalie Brunner
 
 
 
Zicksee Surfing und RoxyJam GirlsSurf Contest in Bidart/Frankreich (24.-26.5.).
 
 
  Solid Steel Radio Show (20-22)
mit DK und Si Begg


Silly Solid Swound System (22-00)
Diese Woche gibt's einen Livemitschnitt aus dem Couch Studio von dZihan & Kamien. Wie immer mit den üblichen Verdächtigen Sugar B & Makossa. Außerdem an den Turntables: Vlado dZihan, Mario Kamien & Chai & Overdubs


Spielzimmer (00-01)
Ein Konzert der Smashing Pumpkins, aufgenommen in Montreal, Kanada, im Rahmen ihrer Abschiedstournee.


Sleepless (01-06)
with Robin Lee
03-05: Wiederholung: Silly Solid Swound System
05-06: Wiederholung von Liquid Radio vom vergangenen Sonntag
 
 
 
Sonntag, 20. Mai
 

Morning Show (06-10)
with Duncan Larkin


Sunny Side Up (10-13)
with John Megill


Doppelzimmer (13-15)
mit Hermes und Mona
 
 
 
  Gästezimmer (15-17)
Diesmal zu Gast bei Christian Davidek: Powderfinger
Powderfinger ("My Happiness") sind in ihrer australischen Heimat DIE Alternative Band. Mit ihrem neuen, bereits vierten Album "Odyssey Number Five" (Universal Music) strecken Powderfinger jetzt auch die Fühler nach Amerika und Europa aus. Anlässlich ihres kürzlichen ersten Wien-Besuchs geben Powderfinger-Sänger Bernard Fanning und Bassist J.C. Einblick in ihre Plattensammlung und spielen Lieblingssongs von David Bowie ("Quicksand"), The Cure ("Primary"), Lauryn Hill ("To Zion"), Rage Against The Machine ("Know your enemy") oder "Love my way" von den Psychedelic Furs.


World Wide Show (17-19)
with Gilles Peterson.
Spacek in the studio.


Zimmerservice (19-21)
mit Martin Blumenau

 Powderfinger im Gästezimmer (15-17)
 
 
  Im Sumpf (21-23)
mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger


Liquid Radio (00-01)


Österreich-Nachtschatten (01-06)
mit Heinz Reich
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick