fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  19.6.2001 | 18:11 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 20. Juni
 
 
 
 
Morning Show (6-10)
  mit Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  mit John Megill

Close Up: Lateinamerikanische Filmtage

Prime Cuts: Muse 'Origin Of Symmetry' | Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News oh the day with Steve Crilley

International Refugee Day
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Czesch und Martina Bauer

Digital Underground: Das Fraunhofer Institut, das die Welt schon mit der Erfindung von MP3 beglückt hat, rückt was Neues raus: MP3PRO, neuer Komprimierungsstandard, der Lieder nochmal auf die halbe Größe zusammenquetscht. Audiowelt, quo vadis mit MPeinskommafünf?

Bonsai Kitten - Schon wieder ein Hoax.

Die neue House Of Pain Compilation Vol. 3: Zu Gast im Studio: Christian Fuchs
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Unterweger

Close Up: Summer of Sam . Sommer 1977: Über New York brütet die größte Hitzewelle seit Jahrzehnten. Die Discozeit feiert ihren Höhepunkt und die ersten Punks sorgen für Aufsehen. Sowohl die Edeldisco "Studio 54" als auch der Punk-Schuppen "CBGBs" gelten in New York als die "heißesten" Adressen. Da versetzt ein Serienkiller, der sich "Son of Sam" nennt, die Stadt in Aufruhr. Regisseur Spike Lee macht aus dem authentischen Hintergrund keinen spektakulären Thriller, sondern ein amüsantes und eindringliches Crossover verschiedener Genres über Freundschaft, Verrat, Sex, Musik und den urbanen Kosmos New York.

Prime Cuts: Muse 'Origin Of Symmetry' | Termine | Luna Luce | Betthupferl
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Christian Davidek


Prime Cuts: Muse 'Origin Of Symmetry'
Matthew Bellamy, Sänger/Songschreiber und Gitarrist von Muse, im Interview mit Eva Umbauer, anlässlich des neuen Muse Albums "Origin Of Symmetry", dem Nachfolger zum so erfolgreichen 99er Debut "Showbiz".

World Refugee Tag: Karina Schwann stellt ein Integrationsprojekt des Grazer Vereins "Zebra" vor:
Das "Baodo - Kunstprojekt" bietet afrikanischen Flüchtlingen die Möglichkeit mittels ihrer Kunstwerke ihre kulturelle Identität in Österreich transparent zu machen.

Film: The replacements/Helden aus der zweiten Reihe: Weil die Football-Profis mehr Geld verlangen, läßt der Präsident der Washington Sentinels (Jack Warden) von den in die Jahre gekommenen Trainer Jimmy McGinty (Gene Hackman), eine Ersatzmannschaft zusammenzustellen. Die größten Versager der Stadt treten an. Vom Häftling (Faizon Love), über den esssüchtigen Sumoringer (Ace Yonamine) bis zum kettenrauchenden, walisischen Fußballer (Rhys Ifans) ist jeder vertreten. Star der Mannschaft ist Shane Falco (Keanu Reeves), Ex-Footballstar, der nun sein Geld als Bier trinkender Bootsreiniger verdient.
 
 
 
  Travis: Die aus Glasgow stammende und in London beheimatete Band veröffentlichte ihr erstes Album am Höhepunkt der Britpop-Mania Mitte der 90er Jahre. Über dieses Debütalbum "Good Feeling" schrieb der englische New Musical Express (NME) "Travis reduce rock'n'roll to an utterly simplistic world of girls and alcohol. This is an album of beautifully uncomplicated accounts of the good and bad times, recounted through terrace chants and emotional directness. Exactly the formula, in fact, that has propelled Oasis to such an elevated position." - Schon mit ihrem nächsten Album aber änderten Sänger und Songschreiber Fran Healy und seine Travis-Kollegen ihr Konzept etwas ab und spielten das schwermütige Balladen-Album "The Man Who" ein. Es verkaufte sich über 3 Millionen mal, und Travis wurden zur fastest growing band in Großbritannien. - Mit dem neuesten Album "The Invisible Band" (Independiente/Sony Music) machen Travis einen Schritt weiter und werden zur fast perfekten post-Britpop-Band.

Vernissagen: Am Abend vor einer Ausstellungseröffnung sind die Hallen und Ausstellungsräume der Museen oder Galerien immer gut gefüllt. Wer sind aber nun diese Menschen? Hungrige Studenten, die sich am Buffet den Magen vollschlagen wollen? VIPs, deren einzige Intention es ist, zu sehen und gesehen zu werden? Touristen und andere Kunstinteressierte? Maxi Seifert hat für FM4 die Eröffnung der Kunsthalle und die Vernisage "Mythos Großstadt" besucht und mit den Verantwortlichen, Galeristen und natürlich den Besuchern gesprochen.

Digital Underground
 
 
 
House Of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs, Robert Zikmund, Paul Kraker und Dr. Nachtstrom

Alle aktuellen House Of Pain-Hosts geben sich diesmal die Ehre, gilt es doch die neue Compilation zur FM4-Härteshow zu zelebrieren. House Of Pain - Vol. 3 ist dabei noch eklektischer, frischer, ausgefallener und auch fetter ausgefallen als die legendären Vorgangersampler. Mit dabei: akustische Faustwatschen von FEAR FACTORY, KITTIE oder SOULFLY, Breitwand-Stoner-Rock von QUEENS OF THE STONE AGE und MONSTER MAGNET, Neopsychedelisches von DAVID HOLMES und BOBBY GILLESPIE, Jungle-Metal von TRICKY, sowie PLACEBO, EVERLAST, QUEEN ADREENA, CORTIZONE, SUNNA und, und, und....Nicht zu vergessen ausgewählte Österreich-Schwergewichte wie MUDFUZZ, NACA 7, SCHNEIDERBERG und SCHLUND. Letztere spielen übrigens am selben Abend ab 20h bei der großen Präsentations-Sause zu House Of Pain - Vol. 3 in der Szene Wien live & in your face...
 
 
 
Bonus Track (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  mit Julie McCarthy

03-05: Wiederholung von Gilles Petersons World Wide Show vom vergangenen Sonntag
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick