fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  18.11.2001 | 18:41 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 19. November
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Hal Rock
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Prime Cuts: Sincerly Yours: Klein Records Compilation
Das Album der Woche kommt diesmal nicht nur von einem Artist, sondern einer Reihe österreichischer Musiker, die zusammen das Wiener Independant Label Klein Records vertreten. Während der Veröffentlichung der schmucken Vinyl EP Serie "Sincerely Yours" kam dem Klein-Boss Christian Candid die Idee zur "Sincerely Yours" CD. Auf der Compilation befinden sich, neben ein paar alten Tracks, zum Großteil neue Tunes von den Sofa Surfers, Mika, UKO, Seelenluft, Mum, Albin Janoska, Lichtenberg und den Soloprojekten der einzelnen Sofa Surfers. "Sincerely Yours" versteht sich als eine Art "Klein Records Werkschau", die das Label nun auch der CD Hörerschaft nahebringen will.

Close Up: Das Zimmer meines Sohnes
Nanni Morettis Familiendrama wurde beim diesjährigen Filmfestival von Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Der Psychoanalytiker Giovanni (Nanni Moretti) führt mit seiner Frau Paola (Laura Morante), seiner Tochter Irene (Jasmine Trinca) und seinem Sohn Andrea (Giuseppe Sanfelice di Monteforte) in der Adriastadt Ancona ein harmonisches Familienleben. Als Andrea bei einem Tauchunfall ums Leben kommt, droht die Familie an der Trauer um den geliebten Sohn und Bruder auseinander zu brechen...

Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley


As high-profile figures such as American first lady Laura Bush launches an international campaign for women's rights in Afghanistan, Reality Check talks to, among others, the Secretary General of Amnesty International, Irene Khan and Marina Matine from the Revolutionary Association of the Women of Afghanistan. Also be hearing from one of our regular correspondents in Kabul.
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Czesch

Digital Underground: IT News

Lesestoff: Robert Rotifer über "Rain On My Crazy Bärenfellmütze. Nüchtern betrachtet: die 76 zweitbesten Kolumnen mit zahlreichen Vorworten und 4 Bonustracks" von Klaus Nüchtern:
Der am Rücken liegende Tapier ist sein Wappentier, die ausufernde Metapher und der Globus-umspannende Assoziationsbogen seine Stärke. Als vorweihnachtliche Empfehlung widmet sich die FM4-Kolumne Lesestoff diesmal einem der mit dem grünen Daumen für Sprachblumigkeiten gesegneten Schreiber ebensolcher (Kolumnen nämlich). Nennen wir ihn Nüchtern, sagen wir Klaus.

Live zu Gast: Basement Jaxx
Die Londoner Dancefloor Hooligans Basement Jaxx kommen erstmals nach Österreich. Mit ihren beiden CDs Rooty und Rende-Vouz haben die beiden Produzenten von Basement-Jaxx den Underground-Club Sound Südlondons über die Landesgrenzen hinweg berühmt gemacht. 2 Step Garage, House, Salsa, Hip Hop und Rock werden mutig, und ohne Angst vor "Geschmacklosigkeiten", zu einem unwiderstehlichen Soundtrack zusammengemischt, der die Dancefloors in den letzten 2 Jahren erschütttert hat. Ibizia meets Brixton, oder wie ein Südlondoner Pub zum Zentrum des internationalen Clubsounds werden konnte.

 Simon Ratcliff von Basement Jaxx
 
 
Update (17-19)
  mit Fred Schreiber

Close Up: The Claim/ Das Reich und die Herrlichkeit
Regisseur Michael Winterbottom hat seinen düsteren Western in der Sierra Nevada angesiedelt: 1867 - das Städtchen Kingdom Come steht ganz unter der Herrschaft des reichen Dillon (Peter Mullan), der einst unter furchtbaren Umständen zu Geld kam: Um des Reichtums willen verkaufte er vor vielen Jahren seine Frau Elene (Nastassja Kinski) und Tochter Hope (Sarah Polley) an einen Trapper. 20 Jahre später kommt die todkranke Elene nach Kingdom Come, in der Hoffnung Dillon möge von nun an für seine Tochter sorgen...

Termine | Prime Cuts: Sincerly Yours: Klein Records Compilation | Betthupferl| Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Mirjam Unger

Soundpark: Habitat G: In der englischen Sprache gibt es das Eigenschaftswort "burgeoning". Dieser Ausdruck vereint Bedeutungen wie "Erfolg versprechend", "wachsend" und "boomend" in sich. Und wenn man die Musikszene in Graz betiteln möchte, kommt man nicht umhin, sich dieser umfassenden englischen Begrifflichkeit zu bedienen. Denn noch gleicht das Zusehen bei der Entwicklung vieler Grazer Bands immerhin dem Lauschen nach dem Wachsen von Gras, jedoch andererseits ist der überaus hoffnungsvolle Verlauf dieser Entwicklung auf dem unterhaltsamen, vielseitigen letzten Sampler der KIM (Verein für Förderung von Popkultur) namens "Habitat G" dokumentiert. Und dass die Pop & Rock in Graz schließlich auch im Begriff sind zu boomen, davon hat sich Albert Farkas bei einem amicalen Zusammentreffen mit der Crème de la Crème der Grazer Szene überzeugen können.

Prime Cuts: Sincerly Yours: Klein Records Compilation
 
 
 
  Kinobe: Zwei Typen in Turnschuhen und ein Sampler - eine Kombination, die gewisse Erwartungen weckt, und tatsächlich: Kinobe machen groovige Tracks mit coolen Gastsängerinnen, Samples aus Filmsoundtracks, sie mischen Hip Hop mit Easy Listening undsoweiter, aber - das muss man ihnen lassen - sie haben tatsächlich ein gutes Ohr für Hooklines. Ihr zweites, neues Album trägt den ironischen Titel "Versebridgechorus" mit einem Fragezeichen dran. Was das bedeutet, war eine der Fragen, die Robert Rotifer der einen Hälfte von Kinobe Mark Blackburn in einem kleinen Londoner Pub gestellt hat.

Film: Das Zimmer meines Sohnes
Nanni Morettis Familiendrama wurde beim diesjährigen Filmfestival von Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Der Psychoanalytiker Giovanni (Nanni Moretti) führt mit seiner Frau Paola (Laura Morante), seiner Tochter Irene (Jasmine Trinca) und seinem Sohn Andrea (Giuseppe Sanfelice di Monteforte) in der Adriastadt Ancona ein harmonisches Familienleben. Als Andrea bei einem Tauchunfall ums Leben kommt, droht die Familie an der Trauer um den geliebten Sohn und Bruder auseinander zu brechen...

Turin Brakes:
Mit ihrem Debütalbum "The Optimist" genießt das Londoner Duo Turin Brakes zur Zeit große Aufmerksamkeit. Die beiden Männer (Ollie Knights und Gale Paridjanian) gehören zur Speerspitze der aktuellen "Quiet Is The New Loud"-Szene, der auch etwa die Kings Of Convenience oder Ben & Jason angehören. - Akustik-Männerduos, die die Enkel von Simon & Garfunkel sein könnten.
 
 
 
Heartbeat (22-00)
  mit Eva Umbauer

Neues aus der Indie&Alternative-Gitarrenpop-Welt. - Die Turin Brakes aus London im Interview und Neues von Tanya Donelly oder Stina Nordenstam. Letztere singt auf ihrem neuen Album im Duett im Suede-Sänger Brett Anderson. Außerdem gibt es den Mitschnitt vom kürzlichen B72-Konzert von Eleni Mandell, jener Sängerin und Gitarristin aus Los Angeles, die mit ihren beiden Alben als absolutes Indie-Darling gilt.

 Eleni Mandell
 
 
Lunapark (00-01)
  mit Luna Luce
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Renee Gadsden
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick