fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  27.1.2002 | 18:27 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Montag, 28. Jänner
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Hal Rock
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Prime Cuts: Sofa Surfers - Encounters
Hier ist sie, die am heissesten erwartete österreichische Elektronik-CD des Frühjahres: Der international - abgesehen von Kruder & Dorfmeister - erfolgreichste Act der Wiener Downbeat Szene sind die Sofa Surfers. Auf dem Wiener Klein Label hatten die Elektroniker um Wolfgang Schlögl und Markus Kienzl bereits mit mehreren Alben und Remixes von sich reden gemacht. 'Encounters' heißt das erste reguläre Sofa Surfers Album seit zwei Jahren und die Sofas setzen mit diesem Album Maßstäbe in Richtung Internationalismus, musikalische Offenheit und Diversität. Auf 'Encounters' haben die Sofas nämlich eine Reihe namhafter Künstler aus ihrem Universum zur Zusammenarbeit gebeten, darunter den Sänger der Country/Reggae- Crossover Legende "Fellow Travellers", die HipHop Newcomer Dälek und Sensational oder Dub- Produzentenlegende Mark Stewart (Mark and the Mafia/Pop Group) vom britischen Label "On- U Sound". 'Encounters' ist ein reifes Statement eines international arbeitenden Wiener Produzentenkollektiv - die Betonung liegt auf Kollektiv - und auf 'Album der Woche'.

Close Up: The Heist/Heist - der letzte Coup
Ein Gangster-Thriller von David Mamet: Der alternde Juwelenräuber Joe Moore (Gene Hackman) wird bei seinem vermeintlich letzten Coup von einer Überwachungskamera gefilmt. Nun wird er von seinem Stamm-Hehler (Danny DeVito) erpresst: Moore soll noch eine Ladung Schweizer Gold für ihn stehlen. Der neue Film des "Drehbuchgenies" David Mamet.

Termine | Webtip
 
 
 
Reality Check (12-14)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Die Chemical Brothers in Barcelona: Das britische Dance-Duo Chemical Brothers hat sein neues Album am Wochenende in Barcelona präsentiert. Ein FM4-Hörer war mit dabei. Sein Bericht von einem Wochenende "full of debauchery".

fm4.orf.at/lesestoff: Willy Russel - Der Fliegenfänger: Eigentlich eine Geschichte von einem ganz gewöhnlichen Jungen in einer ganz gewöhnlichen Stadt in Nordengland. Aber nur eigentlich. [more]

Digital Underground
 
 
 
Update (17-19)
  mit Hannes Eder

Close Up: Was tun wenn's brennt
Der Debütfilm des Deutschen Gregor Schnitzler: In den 80er waren die Hausbesetzer-Szene groß und die Sponti-Sprüche omnipräsent. Im Jahr 2000 steht in der Berliner Machnowstraße eines der letzten besetzten Häuser und mit seinen Bewohnern Tim (Til Schweiger) und Hotte (Martin Feifel). Einige Ex-Bewohner sind längst ganz woanders: Maik (Sebastian Blomberg) ist Manager eines Neuen-Markt-Unternehmens, Nele (Nadja Uhl) alleinerziehende Mutter, Flo (Doris Schretzmayer) fährt einen dicken Mercedes und Terror (Matthias Matschke) ist Staatsanwalt. Leider haben sie ein Problem: 1987 haben sie in einer leerstehenden Villa eine Bombe installiert, die erst nach 13 Jahren explodiert ist.....

Termine | Prime Cuts: Sofa Surfers - Encounters | Betthupferl | Luna News
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Mirjam Unger

Monster AG/Monster, Inc.: Der neueste Box-Office-Hit aus den Disney-Animationstudios. Zottelige und glupschäugige Wesen - Nacht für Nacht kommen sie aus den Schränken zahlreicher Kinderzimmer hervorgekrochen: Die Furcht einflößenden Mitarbeiter der Monster AG. Sie erschrecken die lieben Kleinen und sammeln deren Schreie. Der Legende nach aber übertragen Menschenkinder fiese Krankheiten und die Monster AG hat plötzlich allen Anlaß in Panik zu geraten.

Ihr Debütalbum "Between the 1 and 9" verschaffte der New Yorkerin Patti Rothberg Ende der 90er Jahre einen Bekanntheitsgrad, der zu größerem Starruhm führen sollen hätte: Große MTV-Kampagnen, jubelnde Artikel in diversen Musik- und Lifestyle-Magazinen, bis dann die Plattenfirma, die die urbane Singer-Songwriter-Rockerin unter Vertrag genommen hatte, ihre Pforten schloss. Jetzt ist ein neues Patti Rothberg-Album da, und Eva Umbauer hat mit ihr telefoniert und über Veränderungen, das Musikbusiness, die Gitarre, New York etc gesprochen.
 
 
 
  Bebe Buell: Die heute 47-jährige Amerikanerin Bebe Buell war ein Rock'n'Roll "wild child" der 70er und 80er Jahre, ein Supermodel, bevor es diese Bezeichnung überhaupt gab. Model, Musikerin, Groupie. Manchen ist sie auch als legendäres Playboy-Centerfold bekannt, aber den meisten wahrscheinlich als Mutter von Hollywood-Jungstar Liv Tyler. In ihrer Autobiografie "Rebel Heart - An American Rock'n'Roll Journey" erzählt sie, wie es aus ihrer Sicht so war, damals mit Mick Jagger, Aerosmith-Mann Steve Tyler, dem 70er Jahre Rockstar Todd Rundgren, dem Punkrocker Stiv Bators (The Dead Boys) oder ihrer großen (unerfüllten) Liebe Elvis Costello, der den Song "I want you" über und für sie schrieb. Die "wahren" Gesichter der Rockstars, verärgerte Model-Agenturen, Ebbe in der Geldbörse, ein Kind, das mit 11 selbst herausfindet, wer sein eigentlicher Vater ist, Nervenzusammenbrüche und Therapien. "Rebel Heart" ist an vielen Stellen ein ziemlich berührendes Buch. Es ist mehr als ein "Rock'n'Roll"-Buch a la "I'm With The Band" (Pamela DesBarres). Es ist eigentlich vielmehr ein "Frauen-Buch", meint die Autorin, die auch heute noch Konzerte spielt, im Interview mit Eva Umbauer.

Prime Cuts: Sofa Surfers - Encounters
 
 
 
Heartbeat (22-00)
  mit Eva Umbauer

Almost Famous - Mit ihrem Debutalbum "Between the 1 and 9" war die New Yorkerin Patti Rothberg Ende der 90er Jahre on the road to stardom, aber dann schloss die Plattenfirma, die sie unter Vertrag genommen hatte, die Pforten. Jetzt gibt es das neue, zweite Album von Patti Rothberg, "Candelabra Cadabra". - Weiteres gibt es Neues aus Indie&Alternative-Gitarrenpopwelt von Veruca Salt, ebenfalls aus den USA und mit kleiner Vergangenheit: Louise Post macht ohne ihre ehemalige Veruca Salt-Partnerin Nina Gordon weiter. Das Ergebnis gibt es jetzt zu hören.
 
 
 
Lunapark (00-01)
  mit Luna Luce
 
 
 
Sleepless (01-06)
  mit Renée Gadsden
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick