fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  22.3.2002 | 18:30 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm fürs Wochenende
 
 
 
 
Samstag, 23. März
 

Morning Show (06-10)
with Stuart Freeman

Diagonale Frühlingserwachen:
Diagonale-Kinobesucher, -Schauspieler und -Regisseuren über die die peinlichste Sexszene am Set, die beste Sexszene, die sie je im Kino gesehen haben etc.
(von Hosea Ratschiller & Lukas Tagwerker)


Update (10-12)
with Hal Rock

Termine | Popnews | Webtip | Soundtrack Corner


Reality Check (12-13)
with Steve Crilley

And the Oscar goes to...
Reality Check berichtet über die Vorbereitung zu 74. Oscarverleihung und wagt auch die eine oder andere Prognose. Zu Wort kommt auch der österreichische Kurzfilm-Regisseur Virgil Widrich, der für einen Oscar nominiert ist.


Supersonnig (13-14)
FM4 Supersonnig ignoriert Nebel, Schnee und Hagelstürme.

[fm4.orf.at/supersonnig]
FM4 sucht Musikprogrammierer für den Samstag! Eure Platten sind der Silberstreif am Horizont.
 
 Supersonnig-Mix von "Stillerfreundin" - Steffi (23.3.02) 
 
artist title
 Eskobar feat Heather Nova Someone New
 Belle & Sebastian She's Losing It
 Dandy WarholsEvery Day Should Be A Holliday
 Skunk Anansie All I Want
 Air How Does It Make You Feel
 Dave Pike Set Mathar
 JellybeatRe Beat
 BlackmailKen I Die
 GarishDekorativ
 Sportfreunde Stiller94
 Stone Temple PilotsInterstate Love Song
 Pearl Jam Black
   
 
 
  Connected (14-17)
Diagonale-Spezial aus Graz
mit Martin Pieper und Petra Erdmann

Low Budget - Kleiner Stab: Alternative zum teureren Filmemachen? Welche künstlerische Freiheiten gewährt eine Low Budget Produktionen oder Filme auf digitalem Video gedreht? Steigt die Lust am Experimentieren und muss die Beschränkung an finanziellen Mitteln die Arbeit an einem Film bremsen?
Wir haben zwei junge österreichische Regisseure, deren Filme beide ausgezeichnet wurden, ins FM4-Studio eingeladen um darüber zu diskutieren: Der 31jährige Hans Weingartner hat mit seinem Spieldebüt Das Weiße Rauschen letztes Jahr den Max Ophüls Preis bekommen: Aus der Provinz zieht es Lukas (Daniel Brühl) nach Köln und dort bricht seine Schizophrenie aus. Viel bewegte Handkamera, digitalen Video, in einer Art Dogma Style zeichnet sehr realistisch die Paranoia, die den Alltag bröckeln lässt. Es ist ein gelungenes Spiel mit der Tonebene, auf der Regisseur Weingartner den Wahnsinn und das Wachsein von Lukas skizziert.
Ebenfalls einen innovativen Umgang mit Sound und Bild beweist der 34jährige Jörg Kalt in seinem Film "Richtung Zukunft durch die Nacht", für den in Saarbrücken ein Sonderpreis kreiert wurde. Es ist eine Liebesgeschichte, in der bald alles Kopf steht. Ab einem gewissen Moment hört und sieht der männliche Protagonist die Töne und Bewegungen rückwärts.

 
 
 
  noborder-Zone
Das zur Zeit der Diagonale angesetzte noborder-Zone - Projekt (21. - 23.3.) in der Grazer Innenstadt beinhaltet ein umfangreiches Programm zum Themenkomplex "Globalisierung - Migration - Widerstand" und ist eine gezielte Erweiterung des Rahmens eines Medienprojekts in den öffentlichen Raum: In der noborder-Zone wird die Tour der VolxTheaterKarawane dokumentiert, über die Arbeit des internationalen no-border-Netzwerkes informiert und alternative Medienprojekte im Internet vorgestellt. Multimediale Berichterstattung via Radio, Video- und Audio-Streams dienen der zusätzlichen öffentlichen Sichtbarmachung. Straßenfeste, Volxküche und Performances sorgen für aktionistische Abwechslung. Am Abend findet in den ÖH-Räumen der Uni Graz täglich ab 22h die noborder-Afterhour-meeting-Party statt: Dj-line, Video und am Samstag im Uni-T-Kontainer vom VolxTheater die "Lüge der Performance". Erika Koriska hat in einer Reportage die Aktionen eingefangen.
 
 
 
  Cinema-Rap:
Wir haben die Festivaldirektoren, Regisseure, Schauspieler und Musiker zu ihrem Filmgeschmack und ihren persönlichen Kinoerlebnissen befragt.

Deutsche Musikvideos - Oberhausen
Internationale Kurzfilmtage in Oberhausen (D) präsentieren bei der Diagonale Highlights aus ihren Archiven. Da wird auch "Best of MuVi-Preis für das beste deutsche Musikvideo" zu sehen sein. Wir laden Henrik Lars Gass ein, den Festivaldirektor von Oberhausen.
 
 
 
  Update (17-19)
mit Heinz Reich

Heather Nova
Schade, dass ihr für Herbst geplantes Konzert wegen Stimmproblemen leider entfallen musste. Doch Heather hat sich erholt und es ist ihr ein ganz besonderes Anliegen, ihre Fans in Österreich mit einer fulminaten Show wieder zu versöhnen. Sämtliche bereits gekauften Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit. (von Eva Umbauer)

(Heather Nova spielt am 23.03.2002 in Wien, Planet Music - 20 Uhr)

Prime Cuts:Telepopmusik - "Genetic World" | Termine


Charts (19-21)
mit Mathias "Functionist" Schönauer


Solid Steel Radio Show (21-22)
Coldcut in the Mix


Silly Solid Swound System (22-00)
Sugar B & Makossa present :
DJ's Scheibosan & Cukipapa
rec @ Intonation 20/3/02
 
 
artist title label
 Cutty Ranks The stopper (Dorfmeister rx) Fat City Recordings
 Block 16And Voodoo Nuphonic
 Organic Grooves Funky, not stinkyCodek
 The Funky Lowlives Inside (Dorfmeisters vs Uptight Dub)Stereo De Luxe
 CamelHarakiri Blues Fluid Ounce
 Replicant Rumba Rockers (Burndt Friedmann) El ovni MamboNonplace
 BrandyThe Ritual Yellow
 Zutto Kono Mamade And if (feat Yukari Yamashita) Invincis
 Shanti Roots & Scheibosan Afrique Vienna Scientists
 Dahlbeck & Krome The real Jazz DK
 Joseph Malik Take it all and check it out Compost
 12 The Bug featuring Tikiman Live and Learn Morpheous
 Stereotyp featuring Hubert Tubbs Tell me G-Stone
 Sonar Lodge featuring Max 404 CelsiusSSR/Crammed
 Kasar The Newcomer Crippled Dick
 Rocket EZ Rider Greyhound
 Partial Arts CanopyOut of the Loop
 4 Hero Hold it down Talkin Loud
 Seiji featuring Lyric L Loose Lips Bitasweet
 Domu featuring Face-Save it 2000 Black
 Vikter Duplaix SensualityK7
 FocusSpaceship Rocket Versatile
 Nora Dean Angie La La Treasure Island
 Fabian ProphecyTribesman
   
 
 
  Spielzimmer (00-01)
Electronic Double Feature mit Chemical Brothers und Fischerspooner

Friends are electric!
The lights are out at the Transmusicales de Rennes 2001 and the first band of this evening is ready to take the stage: Fischerspooner!
Leather, latex & feathers - science fiction flying suits and windmachines - Fellini does Flashdance. Singer and frontman Casey Spooner and producer Warren Fischer are the commanders of this art performing collective. The human side of electro obsession lies in the East Village, N.Y.City.
For your pleasure! Fischerspooner live.

From the Transmusicales de Rennes we head on to an exclusive album release party: The Chemical Brothers present their latest album "Come With Us".
Founded in 1989 in Manchester, Ed Simmons and Tom Rowlands are the most well known history students in the current pop-biz:
They hit the charts (with singles like "Hey Boy, Hey Girl", "Blockrockin Beats", ...), they did some splendid remixes (e.g. for The Prodigy and The Manic Street Preachers) and they had some prominent collaborations(e.g. with Noel Gallagher and New Order's Bernard Sumner). Their live-shows are rock-concerts. So put your hands in the air for The Chemical Brothers live, recorded during their "Come With Us" album release venues in Europe this January.



Sleepless (01-06)
with Renée Gadsden
 
 
 
Sonntag, 24. März
 

Morning Show (06-10)
with Duncan Larkin


Sunny Side Up (10-13)
with John Megill

Sunny Side Up three months after christmas:
Presenting brand new Remix CDs from Atjazz, Rae and Christian. Also: new music from Berlin based Jazzanova. The "Virgin Suicides"- Soundtrack is released this week; two tracks from that, plus R.E.M. Remix by Matthew Herbert!!! And for some reason a lot of cover versions but I'll tell you about that on Sunday.
 
 
 
  Doppelzimmer(13-15)
mit Mona Moore und Hermes


Gästezimmer (15-17)
Zu Gast bei Heinz Reich: Staind
Die vier Männer von der US-Nu-Metal-Band Staind spielen Lieblingssongs von Nine Inch Nails, Tool, Jimi Hendrix, Crosby Stills & Nash oder Alice In Chains.
 
 
 
  World Wide Show (17-19)
with Gilles Peterson


Zimmmerservice (19-21)
mit Martin Blumenau
[playlist]


Im Sumpf (21-23)
mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

1) RED live im Studio
Zusammen mit Noel Akchote kehrt auch noch Teilzeitmusiker Fritz Ostermayer von der naturgemäß triumphalen RED-Österreich Tournee heim und hat allerhand über RED's Vorlieben in Sachen Red Light Districts zu berichten.

2) "Ein Wunder ist geschehen"
Ein Gespräch mit Jean Baudrillard über den 11. September und die Folgen, die dem französischen Starphilosophen wie eine nachträgliche reale Bestätigung all seiner theoretischen Spekulationen über Simulacren und die "Transparenz des Bösen" erscheinen.
 
 
 
  Liquid Radio (00-01)
mix by DREAD R. from Alpen 1:
(plays tomorrow @ DUB CLUB/Flex)
 
 Dread R. 
 
artist title label
 Orb Plum IslandIsland
 Talvin SinghMonsoonBack
 OrbHamlet of KingsIsland
 Spylab Liquid State Guidance
 Gotan ProjectChunga's RevengeYa Basta
 Talvin Singh MalidjeMalidje Back
 DreadzoneCave of Angels
 DJ KrushDanger of LoveSony
   
 
 
  Soundpark (01-06)
mit Andreas Ederer

Vorstellung des neuen MUM Albums (The Szabotnik 15 Mission) [klein rec]
Danach geht's an Bord der MS Stubnitz um Hey o Hansen's neue Live-CD zu hören (wunderbarer Elektro-Dub aus Berlin mit tiroler Beteiligung - Watch out for the HEY O HANSEN TOUR Mitte April!)
Weiters werden in den neuen Drum&Bass Sampler Inside Aut hineinhören [hoanzl]
Und zum Schluss wird's gemütlich wie immer.
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick