fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  13.5.2002 | 18:33 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Dienstag, 14. Mai
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Duncan Larkin
 
 
 
Update (10-12)
  with Julie McCarthy

Close Up: Beau Travail
Mit mehr als 2 Jahren Verspätung kommt nun der Film der französischen Regisseurin Claire Denis in unsere Kinos. Galoup (Denis Lavant) wurde unehrenhaft aus der Fremdenlegion entlassen. Er erinnert sich: ein streng strukturierter Alltag, hartes körperliches Training. Galoup entwickelt blinden Gehorsam und Bewunderung für seinen Vorgesetzten (Michel Subor). Als Galoup von einem Neuzugang ausgestochen wird, fasst er einen Racheplan...

Termine | Webtip | Prime Cuts: The Breeders - Title TK
 
 
 
Reality Check (12-14)
  with Steve Crilley
 
 
 
Connected (14-17)
  mit Mirjam Unger

Digital Underground: Unter schuelerzeitung.at wird derzeit ein Online-Schülerzeitungs-Wettbewerb veranstaltet. Einsendeschluss ist allerdings schon am 15. Mai.

Star Wars Episode II - Attack Of The Clones: Im FM4 Studio diskutieren DJ Spaceant und der Humorkünstler Peter Hörmannseder (Maschek) über die Star-Wars Saga, ihre Erinnerungen an alte Kinotage, und den mittlerweile 5. Teil, der am Wochenende weltweit in den Kinos gestartet wird.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Claudia Czesch

Close Up: Suck my dick
Oskar Roehler hat mit 'Die Unberührbare' 2000 einen der besten deutschen Kinofilme gemacht. Nun ist eine Komödie dran: Der angesehene Schriftsteller Jekyll (Edgar Selge) erzählt seinem Psychotherapeuten (Wolfgang Joop) seine Zukunftsangst: Er ist fest davon überzeugt, das eine seiner Romanfiguren aus seinem Kopf in die Realität wechseln wird um ihm das Leben zur Hölle zu machen. Diese Angst stößt bei seinem Gegenüber auf wenig Verständnis und wird als irreale Gedankenspielerei abgetan. Doch noch am selben Tag tritt das befürchtete ein und die Romanfigur Hyde (Ralf Richter) betritt die Erde.

Prime Cuts: The Breeders - Title TK: Man weiß ja, dass die Breeders damals, vor ca. 8 Jahren sich aufgelöst haben, weil Kim Deal und ihre Schwester Kelley sich über Kelleys Heroinsucht zerstritten haben. Kelley ist jetzt clean und die beiden Schwestern sind wieder dicke Freundinnen. Kelley Deal hat mittlerweile eine erstaunliche Therapie entwickelt, um Rückfälle zu vermeiden: Sie strickt und häkelt Handtaschen, und zwar mit einer derartigen Besessenheit, dass sie auf ihrer eigenen Website eine ganze Kollektion davon zum Verkauf anbietet. Die Dinger sind tatsächlich wunderschön...
kelleydeal.net

Termine | Betthupferl | Glamorous
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Martin Blumenau

Iris - Oxford in den 50er Jahren: Der jungen, hochintelligenten Iris Murdoch (Kate Winslet) steht eine grandiose Karriere als Schriftstellerin und Philosophin bevor. Im Alter erkrankt die inzwischen zu internationalem Ruhm gelangte Romanautorin (Judi Dench) an Alzheimer. Anhand der Tagebücher ihres Ehemannes John Bayley (Hugh Bonneville) erzählt der Film Episoden aus dem Leben der jungen Autorin und schildert zugleich den schleichenden geistigen Verfall einer genialen Frau - bishin zu ihrem tragischen Tod im Jahre 1999...

Porträt Jim Broadbent: Der britische Schauspieler Jim Broadbent verkörpert in 'Iris' den Ehemann der Schriftstellerin, als sie ins Alter gekommen ist. Broadbent beeindruckte bereits in Mike Leighs 'Topsy-Turvy' und als Clubbesitzer Zidler in Buz Luhrmanns 'Moulin Rouge'. In Martin Scorseses neuem Film 'Gangs of New York" ist er auch dabei. Pamela Rußmann hat mit 52jährigen Jim Broadbent ein Interview geführt.

Luke Vibert: Im Rahmen der "WARP EUROPA TOUR" (feat. Devine, Phoenecia, Hasswell) wird auch Luke Vibert (aka Wagon Christ aka Plug) an den Plattentellern stehen. Seine Produktionen zwischen Drum and Bass-Irrsinn Sample-delica, Easy Listening und Hip Hop sind zwar nichts für Genre-Puristen, aber dafür umso vergnüglicher.

Prime Cuts: The Breeders - Title TK
 
 
 
High Spirits (22.00-00.00)
  mit BTO Spider

Die amerikanische Ostküsten-Stadt Boston ist für vieles bekannt, aber nicht gerade für eine blühende House-Szene. Aber die Rolle des Einzelgängers und
Außenseiters scheint Morgan Page eher zusätzliche Energien verliehen zu haben. Zwei Jahre ist er erst am Werken, doch in der Zwischenzeit haben bereits bekannte Producer wie Nigel Hayes und Tim Shumaker von Home & Garden mit Remixaufträgen Vertrauen in sein Können gesetzt. Anfang Juni erscheint sein Debüt-Album 'Drifting Into View' auf dem kanadischen Label Nordic Trax.
Überraschenderweise brilliert der junge Amerikaner in einem Stil, der in den letzten Jahren hauptsächlich von deutschen Labels wie Salz, Stir 15 und etlichen anderen gepflegt wurde - Dubhouse - ohne Klischees, athmosphärisch und im Duo mit Gastsängerin Colette sehr sexy.
Free Flow-Mix mit: Fritz da Groove

[playlists]
 
 
 
Chez Hermes (00-01)
  mit Hermes
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick