fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosenderSHOPnotesCHAT
  Österreich |  23.7.2002 | 18:23 
Alle Informationen über FM4. - Trackservice Webcam Schema Frequenzen

 
 
Programm: Mittwoch, 24. Juli
 
 
 
 
Morning Show (06-10)
  with Stuart Freeman
 
 
 
Update (10-12)
  with John Megill

Close Up: (Nix wie raus aus) Orange County
Zwei Hollywood-Kinder, nämlich die von Tom Hanks und Sissy Spacek haben in der coming-of-age-comedy Hauptrollen übernommen: Der begabte Schüler Shaun, gespielt von Hanks Sprössling Colin, will raus aus seinem Heimatort Orange County, um in Stanford zu studieren. Doch sein Antrag wird mit dem eines minder begabten Schülers verwechselt. Sein Bruder und dessen Freundin Ashley (Schuyler Fisk, Spaceks Tochter) bringen ihn nach Stanford zu den zuständigen Aufnahmebeamten...

Termine | Webtip | Prime Cuts: The Vines - Highly Evolved
 
 
 
Reality Check (12-13)
  News of the day with Steve Crilley
 
 
 
Supersonnig (13-14)
  In den Monaten Juli und August verwöhnt FM4 sechsmal in der Woche (Montag bis Samstag) mit der Sendung "Supersonnig". Von 13.00 bis 14.00 Uhr bekommt man ein sommerliches Mixtape in die Ohren gestellt. Das Supersonnig.
Frische, fruchtige, sonnige Sommerlieder.
Den Mix und die Verantwortung für den musikalischen Sommercocktail übernehmen prominente Leute wie zum Beispiel Musiker, FM4-Moderatorenwastln - und ihr,
die sehr geschätzte FM4-Hörerschaft.
fm4.orf.at/supersonnig
 
 24-07: Supersonnig-Mix von Taylor Savvy 
 
artist title
 GonzalesLet's Groove Again
 PeachesSet It Off
 Das PopOrdinary Sunset
 Elevator SuiteWeekend Wonderboy
 Dakar & GrinserI Wanna Be Your Dog
 SurrogatGib Mir Alles
 The ClashMagnificent Seven
 Urge OverkillDropout
 Marianne Faithfull & BeckSex With Strangers
 Gonzales & Louie AustenStarlight
 Taylor SavvyI Wanna Be Your Man
 Paul Oakenfold & Asher D.Ready Steady Go
   
 
 
Sonnendeck (14-17)
  mit Claudia Unterweger

Sommerkino: Japananische Highlights
Takeshi Miikes deftige und subtile Horror/Gangstaproduktionen wie Audition und 'Dead or Alive' ließen auch hierzulande keinen Zweifel an der Originalität des Regisseurs offen. Im Sommerkino des Wr. Filmcasinos gibt es nun seine bisher bizarrste Arbeit 'Visitor Q.' als Preview zu sehen. Und auch andere, hier noch nie im Kino gezeigte, japanische Filme im Filmcasino hat Christian Fuchs zu empfehlen: 'Electric Dragon 80.000 Volt' - ein sw-Cyper-Punk-Film und 'Wild Zero' - ein groteskes zombie-rockn'roll-movie. Das genaue Programm abzurufen unter www.filmcasino.at

Musikszene Island 2002: Bands wie Sugar Cubes, Björk, Sigur Ros und Mum haben eines gemeinsam: Sie alle starteten ihre Kariere von einer abgeschiedenen kleinen Insel im Nordatlantik: Island, oder auch in der alten nordischen Mythologie unter dem Namen Isengard, die Feuerinsel bekannt, ist die Heimat dieser Musiker. Judith Gruber hat sich auf Spurensuche begeben - nach Reykjavik, der Hauptstadt dieser Zauberinsel. Auf der es, außer den bereits wohlbekannten Musikgrößen, noch einiges mehr zu entdecken gibt.
 
 
 
Update (17-19)
  mit Martin Pieper

Close Up: Party Animals/Van Wilder
Die Teenie-Comedy von Walt Becker zählt zu 'American Pie' und Konsorten: Für den Soziologiestudenten im 14. Semester, Van Wilder ist das Leben eine Party. Die College-Redakteurin Gwen (Tara Reid) will einen Artikel über den Partylöwen schreiben und noch dazu hat Van Wilders Vater ihm den Geldhahn zu gedreht....

Termine | Betthupferl | Luna News | Prime Cuts: The Vines - Highly Evolved
 
 
 
Homebase (19-22)
  mit Natalie Brunner

Prime Cuts: The Vines - Highly Evolved

Flaming Lips: Vor etwas mehr als drei Jahren haben die Flaming Lips mit ihrem Album "The Soft Bulletin" alle Musikkritiker in Begeisterungsstürme versetzt. Nun ist ihr neues Werk "Yoshimi Battles The Pink Robot" erschienen und wieder einmal überzeugt das US-Trio durch ihre sehr eigenwillige Art, in ihren Songs persönliche Geschichten zu erzählen. Psychedelische Soundcollagen werden mit zuckersüßen Harmonien verschmolzen und neuerdings mit außergewöhnlichen Samples und artifiziellen Computerklängen angereichert. Flo Horwath sprach mit Sänger Wayne Coyne über die textlichen Befindlichkeiten und langwierige Studioarbeit von "Yoshimi Battles The Pink Robot".
 
 
 
House of Pain (22-00)
  mit Christian Fuchs und Robert Zikmund

"Vordergründig geht's um Drogen und Sex", sagt Robert Zikmund über seinen Beitrag zur "Dirty Black Summer"-Mixserie im Haus der Schmerzen, "hintergründig auch". Zu ergänzen wäre noch: Es geht auch um Make Up und tiefe Augenringe, hautenge Leopardenleiberl und noch engere Lederhosen, Nietengürtel und Bandanas. Röck'n Röll, Baby- alles klar? Zuvor, in der ersten Stunde, präsentieren die beiden Hosts noch Neuerscheinungen wie das heißerwartete Filter-Album "The Amalgamut" oder auch die japanische Sängerin Aya, die mit Seattle-Größen von Soundgarden und Nirvana im Studio war.
 
 House of Pain - Dirty Black Summer, Volume 3: "Dingy'n'dangerous²-Mix von Robert Zikmund 
 
artist title
 Guns'n'RosesMy Michelle
 DanzigAm I Demon ?
 PlaceboCommercial For Levy
 Dinosaur Jr.Just like Heaven
 Velvet UndergroundHeroin
 Social DistortionWhen The Angels Sing
 Suicidal TendenciesInstituionalized
 Faith No MoreAshes To Ashes
 ColdcutR.E.V.O.L.U.T.I.O.N.
 BodycountBody Count's In The House
 NOFXLori Meyers
 MotörheadRock'n'Roll
 MinistryJust One Fix
 PulpThe Birds In Your Garden
   
 
 
Bonus Track (00-01)
  mit Martin Blumenau
 
 
 
Sleepless (01-06)
  with Robin Lee
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick