fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 10.6.2008 | 17:08 
Maßgebliche Musiken, merkwürdige Bücher und mühevolle Spiele - nutzloses Wissen für ermattete Bildungsbürger

Sonja, Pinguin, Rotifer

 
 
Massive Attack in Wien
  Sie sind eine der großen monolithischen, innovativen Bands der neunziger Jahre.

Als "The Wild Bunch" haben Robert del Naja, Daddy G und Mushroom in einem kleinen Studio in der romatischen Küstenstadt Bristol ihre eigene, melancholische, basslastige, melodienreiche Version eines extrem verlangsamten, technischen Dub erfunden, dem in Folge auch die Wiener Elektronik-Szene ziemlich alles zu verdanken hat. Sie haben und den Post-Hacienda-England einen Sound beschert, der vielleicht neben Techno und Grunge als "der" innovative Sound der neunziger Jahre in die Geschichte eingehen wird. Sie haben - zusammen mit Weggefährten wie Tricky, Portishead, Nellee Hooper, Smith & Mighty oder Rockers Hi-Fi - im Alleingang diese ihre Heimatstadt Bristol als Synonym für einen neuen Sound ihren ewigen Platz in der Pop-Geographie gesichert (und das obwohl Nik Kershaw und Robert Wyatt von dort stammen).

Sie sind die Säulenheiligen des britischen Hip Hop.

Sie sind Massive Attack.
 
 
 
 
 
  Und sie touren wieder. Im Vorfeld ihrer seit Jahren erwarteten fünften Studio LP (auf der gerüchteweise Hope Sandoval von Mazzy Star oder Leute von TV On The Radio mit dabei sein sollen) kommt die Band im Herbst auf Tour durch England und Europa.

FM4 präsentiert:

Massive Attack
Live in Concert


Support: Phantom Limb

am 31. Juli 2008
Arena Wien, Open Air
Einlass: 19.00
Beginn: 20.00
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick