fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
New York | 10.9.2008 | 11:34 
Süß/saure Geschichten aus dem Big Apple

Rotifer, Matthews, Ondrusova

 
 
KRS-One goes Vivaldi
  Originelle Hip Hop/Klassik Fusion am East Village Radio Festival.
 
 
 
Classical Rap
  "And now for my next number I'd like to return to the Classic(s)", lautet ein im Hip Hop, aber auch auf FM4 häufig verwendetes Sample, wenn es um bahnbrechende Songs der Popgeschichte gehen soll.

Wörtlich nahm dieses Zitat, dessen Ursprung ich nicht und nicht herausfinden konnte (anyone?), der umtriebige Hip Hop Originator KRS-One, als er am Sonntag ein knapp eineinhalbstündiges Set im Rahmen des East Village Radio Festivals am South Street Seaport in Manhattan zum Besten gab.

 OG Vivaldi
 
 
OG KRS-One am East Village Radio Festival 2008
 
 
Yo L'Autunno
  Nicht, dass die künstlerische Verschränkung von Taktstock und Raps besonders frisch wäre, wie unter anderem diese Compilation hier zeigt.

Doch die gänzlich beatfreie Annäherung an Vivaldis 'L'Autunno, Allegro Ballo, e canto de' villanelli' aus Die Vier Jahreszeiten versetzte sowohl die Festivalbesucher als auch die Touristen des Pier 17 in ein prickelnd leichtes Verzücken, wie es die Pathos-gepimpten Streichersätze der Genre-Kollegen eher selten schaffen.

Zugegeben, von der wortgewaltigen Klammer des Auftritts und der allgemeinen Atmosphäre am Festival losgelöst, will sich der Charme dieser Klassik-Adaption nicht ganz so erschließen, wie vor Ort an diesem heißen Spätsommernachmittag am East River.

Dennoch möchte ich Euch nicht den schnöden MP3-Recorder Mittschnitt aus meiner Hand vorenthalten.

Auf also den Audio-Vorhang für Maestro KRS-Uno und seinem 'Classical Rap':

 South Street Seaport im Süden Manhattans

 
audio
 
artist: KRS One
length: 1:18
MP3 (1.253MB)
   
fm4 links
  KRS-One auf Myspace
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick