fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
  Österreich | 10.3.2007 | 15:22   

 
 
Wortlaut 07: Der FM4 Literaturwettbewerb
  in Zusammenarbeit mit der Tageszeitung Der Standard
 
 
  "Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will". Der dies gesagt hat, muss es wissen, denn schließlich wurde das Schaffen des US-amerikanischen Schriftstellers und Drehbuchautors William Faulkner 1949 mit dem Literaturnobelpreis gewürdigt.

Ob der Weg nach Stockholm direttissima über den FM4 Literaturwettbewerb führt, können wir nicht mit hundertprozentiger Sicherheit verifizieren. Was wir aber schon behaupten: Es ist nicht die schlechteste Idee, seine schriftstellerischen Ambitionen dazu zu nützen, um bei Wortlaut mitzumachen und dadurch auf sich aufmerksam zu machen.

 
 
 
  Abgesehen davon, dass auch wir den einen oder anderen Preis zu verleihen haben, garantieren wir den besten 10 Kurzgeschichten eine Veröffentlichung in der Ende September erscheinenden Wortlaut-Anthologie im Literaturverlag Luftschacht.

Wie gewohnt drucken Der Standard und die Literaturzeitung Volltext den Siegertext in voller Länge ab.

Heuer neu: das erste FM4 Hörbuch! Die Blütenlese von Wortlaut 07 als akustisches Literaturstück auf CD, gelesen von beliebten FM4 Radiostimmen, u.a. Christoph Grissemann und Dirk Stermann.

 
 
Wortlaut 07: Das Thema
  Wir freuen uns über Kurzgeschichten zum Thema Flut. Was auch immer euch dazu durch den Kopf gehen mag - fasst es in Worte, schreibt es auf und - noch viel wichtiger - schickt es uns!
 
 
 
Der Einsendeschluss
  Einsendeschluss war am 11. Mai.
Vielen Dank für die vielen Einsendungen.
 
 
 
Die Vorjury
  Alle Texte, die bei uns entweder via Email oder Post einlangen, werden von der redaktionellen Vorjury gelesen. Die besten zwanzig Einsendungen werden schließlich der Hauptjury weitergeleitet zur Kür der Preisträger.
Dieses Jahr nehmen folgende FM4-RedakteurInnen die Selektion eurer Kurzgeschichten vor: Martina Bauer, Martin Blumenau, Zita Bereuter, Claudia Czesch, Elisabeth Gollackner, Andreas Gstettner, Anna Katharina Laggner, Martin Pieper, Pamela Rußmann und Markus Zachbauer.
 
 
 
Die Jury
  Folgende fünf Persönlichkeiten gilt es zu überzeugen:

Arno Geiger (Autor)
Yvonne Giedenbacher (Gewinnerin Wortlaut 06)
Jessica Hausner (Drehbuchautorin/Regisseurin)
Christian Kracht (Autor)
Tex Rubinowitz (Zeichner/Stadtschreiber)

 
 
Die Preise
  Die zehn besten Kurzgeschichten werden nicht nur in Druck gehen - die Autoren dieser Texte erhalten außerdem:

1. Platz: 1000 Euro
2. Platz: 750 Euro
3. Platz: 500 Euro

Die ersten drei Gewinner erhalten außerdem je eine Kasino Card für ein Jahr lang Theater, Musik und Literatur im Kasino am Schwarzenbergplatz in Wien.

4. bis 10. Platz: Büchergutscheine im Wert von je 100 Euro
 
 
 
Die Teilnahmebedingungen
  Wortlaut richtet sich an Nachwuchsautoren und ist eine Plattform für unveröffentlichte Schriftsteller. Wer mitmachen will, darf daher noch kein Buch veröffentlicht haben und muss die Kurzgeschichte exklusiv für FM4 verfassen.
Bitte keine handschriftlichen Texte und keine Gedichte, Drehbücher, etc.
Die Kurzgeschichte darf max. 10 Schreibmaschinenseiten lang sein.

Falls noch etwas unklar ist - hier die Antworten zu Frequently Asked Questions
 
 
 
Und jetzt schon zum Vormerken:
  Das Wortlaut-Abschlussfest mit den Lesungen der Gewinner feiern wir am 29. September 2007 im Kasino am Schwarzenbergplatz (Am Schwarzenbergplatz 1, 1030 Wien).
 
fm4 links
  Wortlaut 07 - Ausrufung

Wortlaut 07 - FAQs

Wortlaut-Jury 07 - Arno Geiger

Wortlaut-Jury 07 - Yvonne Giedenbacher

Wortlaut-Jury 07 - Jessica Hausner

Wortlaut-Jury 07 - Christian Kracht

Wortlaut-Jury 07 - Tex Rubinowitz

Wortlaut-Jury 07 - Die Shortlist
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick