fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 13.6.2008 | 15:15 
Zwischenzeiliges, Zwischenzeitliches, Zwischenmenschliches

Hedi, Zita, HansWu

 
 
Nova Rock 2008: Drei-Wetter-Taft für alle!
  Nickelsdorf, Pannonia Fields, kurz nach zwei:
Die Frisur hält...
Nicht!
An einem Tag wie heute hat man das Gefühl, die Windräder in der berglosen Landschaft wurden umgebaut, nur angetrieben, um als Windmaschinen dem dreitägigen Rockmusikvideo die richtige Stimmung zu verpassen. Und nachdem die unzähligen Shuttlebusse und Sonderzüge und Campingwägen nach und nach alle Gäste ausgespuckt haben, stehen wir also wieder hier. Am Feld, im Wind, mit Sand zwischen den Zähnen und kurzen Sonnenblitzern im Auge: Nova Rock, du hast uns wieder.
 
 
 
 
 
  Susi Ondrusova:
"Ich freue mich auf meine Großväter. Allen voran John Lydon aka Johnny Rotten. Die Sex Pistols sind auferstanden. Die verwackelten Youtube-Zeitdokumente werden in ein paar Stunden Wirklichkeit. Finger hoch. Ins Publikum spucken. Infantilste Bühneansagen. Seine eigenen Schatten jagen. Auf diese Bandreunion hat tatsächlich niemand gewartet, aber freuen muss ich mich trotzdem."
 
 
 
  Sieben FM4-Redakteurinnen und Redakteure werden die kommenden drei Tage von Interview zu Konzert zu Moshpit zu Dönerstand wuseln. Werden das FM4 Festivalradio mit verschwitzten Leiberln, lachenden Gesichtern und dreckigen Zehen zu neuem Leben erwecken. Und zwischendurch das ganze Arbeitszeugs vergessen und sich selbst ins Getümmel stürzen.
 
 
 
 
 
  Christian Holzmann:
"Also ich meinerseits hab mich ja recht auf 'The Sorrow' gefreut und sie haben mich absolut nicht enttäuscht, denn die Herren haben gerade sehr schnittig aufgespielt. Selbstverständlich sind mir auch die Gebrüder Cavalera hier ein Herzensanliegen und über alles freue ich mich ja auf Volbeat, Volbeat und nochmals auf Volbeat. Elvis Metal ohne Peinlichkeit und Nostalgieschmonz. Wer diese Band einmal live gesehen hat, versteht, warum in den 50ern so manche Konzerthalle mit zertrümmerten Stühlen hinterlassen wurde. 'Metal that even your Mom would like', aber nicht dass Sie jetzt glauben meine Mutter hat Konzertstühle zerschlagen."
 
 
 
  Für fm4.orf.at steht Christian Holzmann am spärlichen Rasen: Täglich wird er sich 3 bis 4 Bands rauspicken und darüber berichten. Zusätzlich gibt's von unseren anderen MusikredakteurInnen jeden Tag Reviews zu den Headliner-Bands (Die Ärzte, Sex Pistols, The Verve, Motörhead, Rage Against The Machine und Judas Priest). Und was das Festival abseits der Bühnen zu bieten hat, wird meinereiner, die Gollackner, in Wort und Bild festhalten.
Jep. Wir freuen uns.
 
fm4 links
  Das Nova Rock Festival auf fm4.orf.at
Alle Stories, alle Fotos

novarock.at
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick