fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 21.11.2007 | 19:00 
Das (monochrome) Ende der Nahrungskette

HansWu, Trishes, Pinguin

 
 
Roböxotica 2007
  Immer noch sind sie in Werkshallen gefangen und schweißen Peugeots und Daihatsus zusammen. Roboter! Aber Wien ist (soll) anders (sein)! Morgen ist es wieder soweit. Die weltweit erste und zwangsläufig führende Veranstaltung zum Thema Cocktailrobotik nähert sich unaufhaltsam seinem zehnten Jubiläum und findet heuer zum neunten Male statt.
 
 
 
 
 
Das weltweit führende Festival...
  zur Cocktailrobotik ist ein Treffpunkt für WissenschafterInnen, ForscherInnen, PhilosophInnen, Computerfreaks und KünstlerInnen aus aller Welt, die sich dem Thema stellen wollen. Ein kritisch-ironischer Versuch, einmal anders über technologische Innovation, Futurologie, Science Fiction und Barkultur zu diskutieren, der aber gleichzeitig mit Kritik am Techno-Triumphismus und an diversen technologischen Hypes nicht hintan hält.

Mit dabei sind heuer wieder zahlreiche internationale Herrschaften aus Robotik, Technologie und Kultur:
 
 
 
 
- Cory Doctorow (Blogger und Science Fiction Autor, wird im Rahmen der Roböxotica seinen ersten Roman "Backup" präsentieren, der in deutscher Sprache im Heyne-Verlag erscheint)

- Sean Bonner (Gründer des Metroblogging-Netzwerkes)

- Bre Pettis (höchst professioneller Make-Bastler und laut dem Seattle Metropolitan Magazine "the face of American Invention")

- Gamejew aka Jonathan Mann (der sich laut ORF -TV im "Geiste Bob Dylans"
herumtreibende Nintendo-Nerd und fleißige Komponist wird den Robotern das eine oder andere Ständchen darbringen)

- David Calkins (der Gründer der weltweit größten und Guiness-Buch-of-Records-gekrönten Robot-Schau "RoboGames")
u.v.a., die in diesem Post einfach keinen Platz mehr haben. Verzeihung.
 
 
 
  Neben der Ausstellung im Freiraum (Museumsquartier) steht das alljährliche Symposium unter dem Motto "Ghost in the Machine". Vorträge von Jens Ohlig (vom Chaos Computer Club), Kerstin Ohler (die die Geister des Web 2.0 generieren wird) oder David Fine (Hyperprankster aus San Francisco).
 
 
 
Termine!
  Eröffnung der Ausstellung im Freiraum im Wiener MQ am Donnerstag, den 22. November 2007 um 19 Uhr.

Freitag abends Spezial-Taugshow im Brut-Theater (Konzerthaus).

Konferenz am Freitag und Samstag Nachmittag (ab 13 Uhr) in der ErsteBank Arena im MQ.

Die wunderbaren Gold Extra zeigen Samstag und Sonntag abends mit "Blackbox" Hamlet mit und für Robots (im Brut-Theater Künstlerhaus).

Und Sonntag gibt es die Verleihung des ACRA (Annual Cocktail Robots Award) um 22:30 in der Roten Bar des Volkstheater.



Genaues Programm hier.




Cheers! Ex!
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick