fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 26.2.2003 | 13:01 
Sekundäre Information, serviert im Smoking. Keks statt Sex, Lachs statt Drugs und Profiteroles statt...

Blumenau, HansWu

 
 
  Letzte Nacht ist mein Kollege und Freund Willy Kralik verstorben.

Ich habe Willy im August 2000 kennengelernt.
Damals wurde nach 32 Jahren der Seniorenclub eingestellt, dessen 'Herr Sekretär' und Moderator er war.
Ich habe ihn eingeladen, am Tag des letzten Seniorenclubs 2 Stunden im Doppelzimmer mit mir über das Leben, sein Leben, die Liebe, und natürlich den Seniorenclub zu plauschen.

Als er dann ins Funkhaus kam und wir ein Gläschen Sekt im Radio Cafe schlürften, lernte ich einen Conferencier der alten Schule, einen sympathischen, offenherzigen, stilvollen und ungemein humorvollen Menschen kennen.
Willy war im Kopf jünger und offener als so mancher unter uns Jungwastln.

Das Doppelzimmer mit ihm war ein tolles Erlebnis, eine großartige Sendung und auch der Beginn einer Freundschaft, die ich sehr schätzte.
Immer wieder besuchte mich der Schiedsrichter des Turniers auf der Schallaburg und erster DJ Österreichs (!) bei Chez Hermes, dessen fixer, familiärer Bestandteil er wurde.

Auf der Bühne lernte ich ihn als professionellen Moderator und generationenbegeisternden Entertainer kennen und schätzen.

'Hermes, wenn Du einen DJ oder Moderator bei FM4 brauchst, ruf mich an. Ich komm sofort', sagte er mir als begeisteter FM4-Hörer und FM4-Hörer-Liebling.
 
 
FM4ler Willy Kralik
 
 
  Am 3.2. fand die Chez Hermes Plattenpräsentation statt, zu der er kommen wollte, da er mich und mein Vinyl ja mit seiner unverkennbaren Stimme beschämt hat.

Zwei Tage davor rief er mich an und sagte ab, weil er ins Spital musste.
 
 
 
Er war eine herrausragende Persönlickeit in Funk und Fernsehen, ein hurmorvoller und offenherziger Mensch und ein im Kopf jung Gebliebener.
 
 
  Meine tiefe Anteilnahme gilt seiner Familie und seiner charmanten Gattin Jenny Pippal, mit der Willy eine sehr große Liebe verband, die mir jedes Mal, wenn ich die beiden sah, die Gänsehaut des Glücks über den Rücken laufen ließ.
 
 
 
Jenny Pippal und ihr Willy Kralik,
Willy Kralik und seine Jenny Pippal.
 
 
  Er wird mir sehr fehlen.
er war ein Guter
ein sehr Guter

Ihr trauriger, trauender
Hermes

fm4 links
  ORF-ONLINE:

Willy Kralik
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick