fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 11.8.2008 | 23:20 
Snap your fingers, snap your neck.

Fuchs, Gerlinde, HansWu

 
 
2 Days A Week
  +++Update, 26. August: Slipknot haben abgesagt, statt dessen werden Apocalytica zu sehen sein+++++++


Da kann der Sommer ja locker flockig ausklingen. Einerseits steht im September das neue Album meiner momentanen Lieblings Metal 'n' Roller Volbeat an (ich kann es kaum erwarten, aber dazu demnächst mehr), andererseits haben sich auch Slipknot nach nunmehr vier Jahren wieder einmal auf- wie zusammengerafft, um der Fangemeinde Ende August deren neues Opus "All Hope Is Gone" ins geneigte Trommelfell zu brezeln. Das wurde aber auch Zeit.
 
 
 
 
 
  Ich kann ganz einfach nicht anders, als Slipknot seit Anbeginn ihrer Karriere faszinierend zu finden. Ende August werden sie auf dem "2 Days a Week" in Wiesen auftreten und Sie können davon ausgehen, dass die Herren dort ein paar neue Weisen ihres neuen Albums darbieten werden. Ich würde ja nun gerne die Gelegenheit für eine Lobpreisung ergreifen, ohne das Album aber gehört zu haben wäre das wohl "ein wenig" unseriös, auch wenn ich die Vorabsingle "Psychosocial" mit diesem unglaublich melodischen Mitsingrefrain für sehr gelungen halte.

Zuletzt durfte ich Slipknot live auf dem Aerodrome 05 erleben und das auch noch recht nah an der Band im Fotograben. Sicher ist das alles Show und über Aktionen wie "jetzt alle niedersitzen und wieder aufspringen liebe Kinder" muss man eben hinwegsehen, trotzdem hatte man in so unmittelbarer Nähe bei dem Konzert nicht den Eindruck eines Kasperltheaters sondern vielmehr das Gefühl, dass diese Typen einigermaßen ernst meinen, was sie da so auf der Bühne abziehen.
 
 
 
  Freilich dreht sich das alles aber nicht nur um Slipknot, wenngleich einge Fans vermutlich nur wegen dieser Band dort hinfahren werden. Max Cavalera's Soulfly sind ja auch keine ganz Unbekannten und schon gar nicht irgendwer ist Serj Tankian, dem letztens auch ohne seine Kollegen von System Of A Down ein sehr solides Album gelungen ist. Ganz speziell empfohlen seien Ihnen aber die ganz großen Dredg. Ambientgeschwurbel trifft sich mit schwermetallischen sowie frühen U2 Gitarren und dem Pathos von "And Also The Trees". In 10 Minuten nenne ich vermutlich wieder ein paar andere Bands und den Versuch der Einordnung von Dredg's Musik werde ich irgendwann resigniert aufgeben. Ganz sicher ist eines, sie treffen einen auf gewisse Art und Weise mitten ins Herz.
 
 
 
Gewinnspiel!
  Wenn du weißt, welche zwei Bands sich im Bild unten verstecken, schreib ein Mail mit Betreff "2 Days A Week" und deinem ganzen Namen an game.fm4@orf.at. 5x2 Karten liegen bei uns bereit, Einsendeschluss ist Montag, 25. August um 16 Uhr.

Die richtige Antwort: Slipknot und Gogol Bordello. Die GewinnerInnen wurden bereits via E-Mail verständigt.
 
 
 
 
 
Line Up:
 
28. August 2008
Live
Pennywise
Soulfly
Backyard Babies
Julia
Dredg
The Locos
Disco Ensemble
Dedicated To
 
 
 
  29. August 2008
Apocalyptica
Serj Tankian
Gogol Bordello
Less Than Jake
3 Feet Smaller
Animal Alpha
Blind
Low Down High
 
fm4 links
  2 Days A Week Festival
Alle Infos auf wiesen.at
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick