fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 5.11.2008 | 00:04 
Snap your fingers, snap your neck.

Fuchs, Gerlinde, HansWu

 
 
Roadtrip to outta space ft. Hermano
  "I waß eh, du mogst Stoner Rock jo net so..."
(Anna W., Arbeitskollegin)

An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, diese nicht so ganz zutreffende Aussage brüsk, ja schon fast ein wenig empört von mir zu weisen. Selbstverständlich mag ich Stoner Rock, allerdings mit der Einschränkung, dass ich mir nicht jeden Topfen gebe, der teils von scheinbar mit ein wenig zu viel der Rauchwaren zugedröhnten Hanseln kommt, die krampfhaft versuchen das Erbe der legendären, ich möchte schon fast behaupten gottgleichen Kyuss anzutreten.
 
 
 
  Kyuss ist freilich ein Bandname, der unweigerlich fallen muss, sobald in einem Gespräch das Thema irgendwie auf Stoner Rock kommt und trotz der Tatsache, dass aus deren Asche immerhin Josh Hommes Queen Of The Stone Age entstanden, schwingt während solcher Unterhaltungen immer ein wenig Wehmut mit. Ein paar weitere Alben hätten es ruhig noch sein dürfen und auch den einen oder anderen Liveauftritt hätte man gerne erlebt, aber es sollte eben nicht sein.

Kyuss
 Kyuss
 
 
  Während Herr Homme mit seiner Formation ja bekanntermaßen sehr erfolgreich ist, wurde es um die restlichen Kyuss Mitglieder relativ ruhig, auch wenn die nicht wirklich untätig waren. So verdingte sich Sänger John Garcia erst mit Slo-Burn, die es nur auf eine EP brachten und wie ein Kyuss-Klon klangen, machte dann weiter mit Unida, die nach zwei Alben mittlerweile ebenfalls auf Eis liegen und ist zum Schluss dann bei Hermano gelandet.
 
 
  Hermano
Hermano
 
 
  Bei Letzteren scheint er offensichtlich nun endlich seine musikalische Heimat zusammen mit Dandy Brown (Bass), David Angstrom (Git.), Mike Callahan (Git.) und Chris Leathers (Drums) gefunden zu haben, veröffentlichten Hermano immerhin schon drei Alben. Zwar ist auch hier nicht von der Hand zu weisen, dass es sich bei Hermano immer noch ganz eindeutig um Stoner Rock handelt, allerdings versucht die Band im Gegensatz zu Garcias früheren Mitstreitern nicht verkrampft zu klingen wie eine Ersatz-Kyuss-Kapelle.
 
 
 
  Speziell mit ihrem im letzten Jahr erschienenen und sehr empfehlenswerten Album "... Into The Exam Room" haben die Herrschaften bewiesen, dass man auch auf den ausgetretenen Pfaden des Stoner Rock mal ein wenig über den Tellerrand schauen und gar ziemlich spacig und fast experimentell klingen kann, ohne die Gitarrenklänge gleich durch den Bassverstärker zu jagen. Nicht umsonst trägt die regelmäßig in der Arena stattfindene Veranstaltungsreihe den Titel "Roadtrip To Outta Space ft. Hermano", bei der Herr Garcia und seine Mannen zusammen mit Los Natas und Scoff flott aufspielen werden. Speziell Letztere werde ich nach dem Anhören des Intros auf deren Website auf keinen Fall versäumen.

...Into The Exam Room
 ...Into The Exam Room
 
 
3x2 Karten zu gewinnen
  Und weil wir so nette Menschen sind, die gerne etwas zu Ihrer musikalischen Weiterbildung beitragen wollen, verlosen wir für dieses Konzert insgesamt 3x2 Karten. Dafür müssen Sie aber auch etwas tun, denn da Hermano nun finanziell nicht in so hohen Sphären schweben wie manche ihrer Kollegen, arbeitet John Garcia nämlich weiterhin in seinem ganz "normalen" Beruf.

Die GewinnerInnen wurden bereits via E-Mail verständigt
 
fm4 links
  hermanorocks.com
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick