fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 24.10.2008 | 10:58 
Aus der Welt der Filmfestivals: Von Kino-Buffets und dunklen Sälen.

Pamela, Fuchs, Ondrusova

 
 
Bitte reinschreiben!
  Sechs Tage lang hab' ich nun mit dem Schreiben dieses Tagebuchs die Themen, die diskutiert werden, quasi vorgegeben. Wir sind in der Halbzeit der Viennale und das möchte ich dafür nutzen, dieses, mein Tagebuch, quasi virtuell herumzureichen, an euch alle, auf dass ihr mir rein schreibt, wie ihr die Viennale 2008 bisher so erlebt habt.

Gefällt sie euch besser als in früheren Jahren, oder schlechter? Welches sind die Filme, die euch verfolgen oder begleiten - im guten wie im schlechten Sinn? Und was haltet ihr überhaupt von Österreichs größtem und wichtigstem Filmfestival? Fehlen euch Filme, seid ihr mit der Auswahl zufrieden?
 
 
Morgen:
  Ich für meinen Teil freue mich heute auf ein Miguel Gomes-Doppelprogramm: zuerst sehe ich Our Beloved Month of August, direkt im Anschluss ein Programm mit Kurzfilmen des portugiesischen Regisseurs. Am Abend schließlich lande ich im Gartenbaukino bei der Hommage an Werner Schroeter, die, so viel ich weiß, von Peter Kern moderiert wird.

 Aquele querido mês de Agosto - Our Beloved Month of August
fm4 links
  Alle Stories zur Viennale 2008

www.viennale.at
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick