fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 18.10.2005 | 17:36 
Please don't put your life in the hands
of a rock 'n' roll band

Farkas, Christianlehner, Ondrusova

 
 
Prime Cuts: TNT Jackson - 'Lovers'
  von Barbara Matthews
 
 
 
Listen when we say "uh"
  "Wenn dir etwas gefällt, analysiere es nicht, tanze dazu"

Dieses Zitat war einmal auf einem Tex Rubinowitz Cartoon zu finden. Eine Einstellung, die sich viele Bands und Kritiker zu Herzen nehmen sollten. Viel zu viel wird in offensichtliche "Feel-Good" Electro-Platten reinprojeziert und man vergisst oft um was es in diesem Genre eigentlich geht: Spaß haben und in vollgestopften Nachtclubs bis zum Abwinken tanzen. Nicht jede Band muss eine politische Agenda in ihren Texten abklären, nicht jede Band muss pathetische Singer-Songwriter Texte haben. TNT Jackson haben es mit ihrem Debütalbum "Lovers" geschafft, genau so eine aufregende, lustige "Feel-Good" Platte in die österreichische Musiklandschaft zu bringen. Der charmanteste Aspekt an TNT Jackson ist, dass sie alles mit einem Augenzwinkern rüber bringen.

 
 
Your music makes me giggle all the time
  Drei Jahre hat das erste Album der Band auf sich warten lassen. TNT Jackson waren aber trotzdem schon seit ihrer ersten Veröffentlichung im Soundpark in der Wiener Electro-Szene bekannt. Als DJs etablierten sich die drei Bandmembers im Nachtleben, mit seltenen aber explosiven Liveshows wuchs der Hype. Dazu noch gut getimete Vinyl Single Releases und so war die TNT Präsenz gesichert.

"Lovers" ist eine Sammlung an bekannten Stücken. "Followers of Mumu", "Idolized" und "You and my Pearldiver"(mit Chris Corner) kennt man wahrscheinlich schon, glänzen aber hier in überarbeiteten Version oder sind zum ersten Mal auf CD erhältlich. Dazu kommen jede Menge neue Tracks, die uns die verschiedenen Facetten der Band zeigen. TNT Jackson sind Electro-Punker, experimentieren aber auf Tracks wie "Battery" und "Dance Attention" mit Noise-Elementen. "PB", mit Gustav hinterm Mikro, ist atmosphärisch und romantisch, "Kincade Says" klingt wie eine humorvolle Hommage an LCD Soundsystem Mastermind James Murphy. Die Texte sind auf keinen Fall belanglos: Beim genaueren Hinhören merkt man, dass hier Slogans und Statements über Politik und soziale Themen fallen. Aber "Lovers" befasst sich viel mehr mit Nachtleben-kompatiblen Themen: Sex, DJing und Buben-Humor.

 
 
 
 
Oh now it's up to you, you, and you
  "Wenn ich zum Beispiel so etwas über TNT Jackson hör, dass Leute gar nicht gewusst haben dass es in Österreich so eine Musik gibt, was ich sowohl in Österreich wie auch im Ausland hör, dann wundert mich das schon irgendwie. Das liegt wahrscheinlich schon daran wie das gefiltert wird." "T"

Ich wage zu sagen, dass es so ein Bandprojekt wie TNT Jackson in Österreich noch nicht gegeben hat. TNT Jackson sind eine Artschool Band ohne Artschool, das Konzept dahinter ist genau so wichtig wie die Musik. Schon vor dem ersten Aufritt war klar, dass ausschließlich in Arbeiter-Uniformen aufgetreten wird, Instrumente gewechselt werden und dass eine abwechslungsreiche und kreative Liveshow unentbehrlich ist. TNT Jackson verstecken sich hinter geheimnisvollen Codenamen (T, N und T) und verraten keine persönlichen Details. Einerseits lässt das die Band wie mysteriöse Soundbastler hinter der Musik wirken, andererseits ist es identiätsstiftend und ein guter Weg, sich selbst zu vermarkten.

 
 
Love to see your face on a magazine, touch your body on the TV screen
  Apropos "Vermarkten", TNT Jackson steht der internationale Durchbruch sicherlich bevor. "Lovers" klingt wie ein Portrait einer pulsierenden Stadt, energisch, kalt, mechanisch, vielsschichtig. Ohne es zu wissen, würde man meinen, die Band stammt aus New York oder Berlin. TNT Jackson zeigen dass Wien/Österreich genauso aufregend und inspirierend sein kann wie eine der bekannteren Musik-Metropolen.

Man muss natürlich anmerken, dass TNT Jackson keine Sound-Revoluzzer sind und den Electro-Punk Stil nicht neu erfunden haben. Es ist vielmehr die Mischung aus Punk und Glamour, die sie zu einer der interessantesten und wichtigsten jungen Indie-Bands zur Zeit machen.


 
audio
 
title: Prime Cuts: Lovers
artist: TNT Jackson
length: 1:02
MP3 (993KB) | WMA
   
 
 
Here Comes the Goonsquad
  Bei TNT Jackson empfiehlt es sich in den vorderen Reihen zu stehen. Nicht nur um die gutaussehend jungen Männer up-close zu begutachten, sondern auch um eines der Polaroids zu ergatten, die sie während des Spielens von sich selbst machen. Instant-merchandising, sozusagen. Gelegenheiten um dies zu tun:

22. Okt Graz, Forum Stadtpark
27. Okt München, Orangehouse
19. Nov Wien, EKH
 
fm4 links
  tntjackson.net
TNT Jackson Magazine

stereoalpine.com
Labelheimat von TNT Jackson

fm4.orf.at/primecuts
Alle Alben der Woche auf einen Blick
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick