fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 14.11.2008 | 19:57 
Abstrakte Brutalitäten und Graumarktökonomien

Trishes, Gerlinde, Fuchs

 
 
Mix Hell live in Österreich
  Iggor Cavalera gehörte gemeinsam mit seinem Bruder zur legendären brasilianischen Metalband Sepultura. Er war ihr Schlagzeuger und hat danach unter anderem bei Biohazard, Nailbomb und Soulfly gespielt.
 
 
 
  Mix Hell besteht aus Iggor Cavalera und seiner Frau und Produzentin Laima Leyton. Sie machen Edits von Iron-Maiden-Nummern genau so wie Remixe von Boys Noize und spielen Janes Addiction in einem Mix mit Justice und den Crookers. Das Schlagzeug hat Iggor Cavalera gegen einen MPC Sampler eingetauscht.
 
 
 
 
 
  Irgendwo zwischen Metal Disco und Ghetto Tech sind Mix Hell zuhause. Ihre grandiose 'Zombie Trilogy' E.P. ist übrigens ihrem jüngsten Sohn gewidmet, der die beiden 24 Stunden pro Tag auf Trab hält und sie in schlaflose Zombies verwandelt. Wenn ihr auch nicht unbedingt Lust auf Schlaf habt und Samstag Nacht in der Nähe des Cave Club unterwegs seid: Mix Hell Live sind ein Erlebnis.
 
 
 
 
 
  Am Samstag, den 15.11.2008, spielen sie bei freiem Eintritt bei der Vice Party im Cave Club Salzburg gemeinsam mit Roswell 47, Newbornchristians und Paul Raal. Hier kann man sich für die Gästeliste registrieren. Ein Interview mit Mix Hell gibt es Morgen in Connected zu hören.
 
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick