fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 12.10.2007 | 16:59 
Der FM4 Ombudsmann - bereinigt Widerstände.

FM3000, Blumenau

 
 
Liebe Webuserin! Lieber Webuser!
  Liebe Webuserin! Lieber Webuser!

Heute
Nachmittag zeitweise sonnig, von Norden her aber auch einige Wolkenfelder. Am späteren Abend vereinzelt erste Regenschauer. Im Donauraum und im Nordburgenland sowie im Hochgebirge allmählich lebhafter Wind aus West bis Nordwest. Höchstwerte: 11 bis 18 Grad.

Morgen
Zunächst überwiegen noch die Wolken und stellenweise regnet es etwas, besonders am Nordrand der Alpen. Im Großteil Österreichs lockert es aber schon im Laufe des Vormittags auf, und nach und nach wird es zumindest zeitweise sonnig. Am meisten Sonnenschein gibt es in Osttirol und Kärnten sowie in den südlichen Regionen Vorarlbergs und Nordtirols. Länger trüb bleibt es dagegen in den ober- und niederösterreichischen Voralpen sowie im Norden Salzburgs und der Obersteiermark, hier kann es bis über Mittag ein wenig regnen, die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 1200m am Schneeberg und 1800m im Tennengebirge. Am Nachmittag lockert es dann ein bisschen auf.
 
 
 
 
 
  Speziell in Niederösterreich, Wien, dem Burgenland und in weiten Teilen der Steiermark weht lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost. Die Temperaturen erreichen 6 bis 12 Grad, im Westen und Süden bis zu 16. In 2000m Höhe hat es zwischen minus 2 Grad am Schneeberg und plus 6 Grad in der Silvretta.


Übermorgen
In der Früh ist es sehr kalt, in vielen Regionen sogar frostig. Da und dort gibt es auch etwas Nebel. Er löst sich aber rasch auf, und dann scheint in ganz Österreich die Sonne, oft ist es sogar wolkenlos. Der Wind kommt meist aus Nordwest bis Ost und ist eher schwach bis mäßig. Im Osten bleibt es kalt, im Westen wird es relativ warm, die höchsten Temperaturen liegen zwischen 6 Grad in Mariazell und 19 Grad in Landeck. In 2000m Höhe von Ost nach West 1 bis 10 Grad.
(Quelle: orf.at)


2006/2007
...ist aufgrund des Statusprozesses ein besonders wichtiges Jahr für den Kosovo. Provokationen können in dieser Situation sehr rasch und unvorhersehbar weit reichende Folgen haben. Jeder Reisende sollte sich dessen bewusst sein. Es wird weiterhin von nicht unbedingt notwendigen Reisen abgeraten.
(Quelle: Außenministerium / bmaa.gv.at)
 

 
audio
 
title: FM4 Ombudsmann 380 "Schmetterlinge im Bauch"
length: 2:01
MP3 (1.946MB) | WMA
   

 
audio
 
title: FM4 Ombudsmann 381 "Parmesan"
length: 2:20
MP3 (2.242MB) | WMA
   

 
audio
 
title: FM4 Ombudsmann 382 "Dienstvertrag"
length: 2:12
MP3 (2.115MB) | WMA
   

 
audio
 
title: FM4 Ombudsmann 383 "Genuss"
length: 2:36
MP3 (2.492MB) | WMA
   

 
audio
 
title: FM4 Ombudsmann 384 "Einmaliges Angebot"
length: 2:36
MP3 (2.504MB) | WMA
   
 
 
  Schönes Wochenende!

Dein FM4 Ombudsmann
 
fm4 links
  Der Ombudsmann als Podcast

fm4.orf.at/podcast
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick