fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 25.1.2008 | 17:59 
Der FM4 Ombudsmann - bereinigt Widerstände.

FM3000, Blumenau

 
 
Liebe Webuserin! Lieber Webuser!
  Vergangenen Mittwoch hatte ich beim Nachtmahl kurz das Gefühl, die Art, wie ich mein Leben führen muss, würde mir von der Welt, die mich umgibt, aufgezwungen und hätte sich von meinen natürlichen Bedürfnissen zu weit entfernt.
Als meine Ilse sich gerade ein Butterbrot mit Radieschen zurechtmachte, war ich für einen Moment erschrocken von dem Gedanken, die Tatsache, dass sich das Streben nach Wachstum und Wertschöpfung international gegenüber sämtlichen Alternativen als Wahrheit durchgesetzt hat, unweigerlich dazu führt, dass der Mensch sich entweder selbst zerstört oder zur Maschine wird.

Da hat dein Ombudsmann sich ordentlich verkutzt und musste beinahe auf die Rohkostplatte spucken. Ein bisschen Buttermilch mit Mineralwasser ist mir auch tatsächlich kitzelnd aus der Nase geflossen. Glücklicherweise kennt meine Ilse mich seit vielen Jahren und weiß daher, wie sie mich schnell beruhigen kann. Sie hat dann eine Schallfolie jenes verkannten Augsburger Geniuses aufgelegt, der mir schon in so mancher düsteren Stunde ein Licht war. Heute wäre Gerhard Höllerich 65 Jahre alt geworden. Dein Ombudsmann möchte am heutigen Tage voll Dankbarkeit an den großen Roy Black erinnern, indem er dessen Vermächtnis in Erinnerung ruft, das uns allen gerade in diesen stürmischen Zeiten von Web 2.0 gleichzeitig Warnung und Denkanstoß sein könnte:
 
 
 
  Manchmal, da beneid' ich schon die Sonne,
Wenn sie zärtlich dein Gesicht berührt,
Nachts wünsch ich mir oft in deinen Armen,
dass es draußen nie mehr morgen wird.

Jeden Atemzug und jedes Lächeln,
Alles, was du bist, will ich für mich,
Und ich halte dich gefangen mit Gefühlen,
Und ich sag zu oft zu dir ich brauche dich.

Wahnsinn,
Wahnsinn, dich so rücksichtlos zu lieben.
Wahnsinn,
Dich als einen Teil von mir zu sehn.
Wahnsinn,
Wahnsinn, diese Angst dich zu verlieren.
Wahnsinn,
Sicher wirst du deshalb einmal gehn.

 
 
  Manchmal, sagst du, kannst du nicht verstehen,
Dass zwei Menschen auch zwei Leben sind,
Dann schau ich dir noch tiefer in die Augen,
Weil jedes Wort für mich nach Abschied klingt.

Wahnsinn,
Wahnsinn, dich so rücksichtlos zu lieben.
Wahnsinn,
Dich als einen Teil von mir zu sehn.
Wahnsinn,
Wahnsinn, diese Angst dich zu verlieren.
Wahnsinn,
Sicher wirst du deshalb einmal gehn.


 
audio
 
title: #443 'Webcam'
artist: FM4 Ombudsmann
length: 2:20
MP3 (2.237MB) | WMA
   

 
audio
 
title: #444 'Punch'
artist: FM4 Ombudsmann
length: 2:09
MP3 (2.076MB) | WMA
   

 
audio
 
title: #445 'Liebeskummer'
artist: FM4 Ombudsmann
length: 2:24
MP3 (2.312MB) | WMA
   

 
audio
 
title: #446 'Gesicht'
artist: FM4 Ombudsmann
length: 1:59
MP3 (1.904MB) | WMA
   

 
audio
 
title: #447 'Badewanne'
artist: FM4 Ombudsmann
length: 2:15
MP3 (2.157MB)
   
 
 
 
 
  Sollten wider Erwarten noch Fragen offen sein, steht dir ombudsmann.fm4@orf.at weiterhin jederzeit offen.

Mit den besten Wünschen für ein Wahnsinns-Wochenende verbleibt Dein FM4 Ombudsmann.
 
fm4 links
  Der Ombudsmann als Podcast

fm4.orf.at/podcast
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick