fm4.ORF.at ORF.at login
StreamPodcastsMail an FM4
zurück zur TitelseiteSOUNDPARK - Your Place for Homegrown MusicSTATION - alles rund um den RadiosendernotesCHAT
Wien | 17.11.2008 | 10:53 
Netz vs. Musik, Digital vs. Analog, Breaks & Beats vs. Rhymes, Rap vs. Regierung, Me vs. the World.

HansWu, Reiser, Andreas

 
 
Prime Cuts: Die Wiedergeburt
  Der 4. November 2008 war ein guter Tag für die Welt. Ein Mann kam mit seinen Visionen zum mächtigsten Job der Welt, ein anderer zumindest zurück an die Öffentlichkeit. Seit 'Amplified' vor neun Jahren hatten wir Q-Tip Fans uns mit Gastauftritten oder inoffiziellen und teilweise unvollständigen Hörproben zufrieden geben müssen. Obwohl Songs wie 'Breathe And Stop' oder 'Let's Ride' eh noch immer begeistern, 'Kamaal The Abstract' viele gute Momente hatte und 'Open' zumindest ein paar - wir waren mehr als bereit für Nachschub.
 
 
  Alleine, dass es mit 'The Renaissance' jetzt ein neues Album gibt, war schon genug Grund zur Freude. Dass dieses in den besten Momenten den Level von sowohl Solo-Highlights als auch A Tribe Called Quest-Klassikern zumindest halten kann, war nicht unbedingt zu erwarten, ist aber umso erfreulicher. Der Ohrwurm 'Gettin Up' sitzt jetzt schon tief, Songs wie 'Move' und 'Won't Trade' werden sicher bald die Tanzflächen der Welt zum Ächzen bringen und auf der souligen Seite bringt Tip mit seinen zukünftigen Bandkollegen D'Angelo und Raphael Saadiq die zwei besten männlichen Stimmen der Jetztzeit mit, holt aber auch aus der sonst manchmal ein bißchen zu lieblich klingenden Norah Jones mehr Tiefe heraus.


 
audio
 
title: The Renaissance
artist: Q-Tip
length: 0:56
MP3 (898KB) | WMA
   
 
 
  Der 'renaissance man' Q-Tip hat mit einer Ausnahme (Dilla!) alle Songs selbst produziert und lässt auch sonst niemanden rappend ans Mikro. Man merkt, dass er trotz Musikindustriefrust immer drangeblieben ist und sich deshalb in beiden Bereichen noch weiterentwickeln konnte. In der 'Renaissance' sieht der Abstrakte aber auch ein Signal für die Wiederkehr eines kreativen, offengeistigen und musikalischen Hip Hop mit neuen Hoffnungsträgern wie Santogold, Kid Cudi und Wale. Eine neue Epoche, mit der ich mich anfreunden könnte.

fm4 links
  qtiponline.com

myspace.com/qtip

fm4.orf.at/primecuts
Alle Alben der Woche auf einen Blick.
   
 
back
 Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick